Aufbaubereich

Der Aufbaubereich beginnt mit der U12 und endet mit der U14, hier werden die Spieler individual- und gruppentaktisch in der Offensive und Defensive weitergebildet und gefördert. Auch dieser Bereich arbeitet durch eine regelmäßige Kommunikation sehr eng zusammen. Abseits des Fußballplatzes verbringen die Trainer und die Mannschaften zudem viel Zeit bei unterschiedlichsten Aktivitäten.

Unsere U12 beweist dabei ihr Können in der D-Junioren-Talenteliga Süd von Sachsen-Anhalt. Hier können sie sich bestens auf die kommenden Fußballjahre vorbereiten und werden stets gefordert und gefördert. In den gegnerischen Teams sind meistens 1-2 Jahre ältere Spieler, sodass auch das Durchsetzungsvermögen intensiv geschult wird. Die U13 des Halleschen FC spielt ebenfalls in der D-Junioren-Talenteliga Süd von Sachsen-Anhalt, rotiert aber zur Rückrunde aus der Liga heraus, um Leistungsvergleiche auf dem Großfeld gegen andere Nachwuchsleistungszentren zu spielen und so optimal auf die erste Großfeld-Saison in der U14 vorbereitet zu sein.

Die U14 spielt ihre erste Großfeld-Saison in der Landesliga, Staffel Süd der C-Junioren und trifft damit auf Gegner die 1 Jahr älter sind. Die Spieler müssen ihr fußballerisches Talent mit Blick auf die körperliche Überlegenheit der Gegner unter Beweis stellen und sich so optimal auf den Sprung in den Leistungsbereich vorbereiten. Der Anspruch jedes einzelnen muss dabei sein, den Sprung in die U15 zu schaffen.

Die Ausbildungsziele im Aufbaubereich sind die stetige Verbesserung der fußballspezifischen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ein weiterer wichtiger Baustein in diesem Altersbereich ist das dynamische Denken, welches durch Freude am Fußballspielen gefördert werden soll und so das Verhalten unter höchstem Druck und im schnellsten Tempo verbessert. Weiter ist uns die Entwicklung der Eigeninitiative, der persönlichen Verantwortung für sich und die Gruppe, auf und neben dem Platz, ein essentieller Baustein in unserer Ausbildung. Mit Ende des Aufbaubereichs sollen unsere Spieler eine fußballerische Entwicklung genommen haben, sowie in ihrer Persönlichkeit gestärkt sein, um die weiteren Etappen auf ihrem Lebensweg erfolgreich bestreiten zu können. Das Kind, der Spieler UND der Mensch, ist uns in seiner ganzheitlichen Entwicklung das oberste Ziel. Dabei ist das übergeordnete Ziel, so viele Talente wie möglich in den Leistungsbereich des Halleschen FC zu überführen.

Um dies zu erreichen, werden die Nachwuchsspieler gezielt geschult, gefördert, gefordert und mit der Philosophie des Halleschen FC versehen, damit sie später dem hohen Wettkampfniveau der Leistungsmannschaften standhalten können. Alle Mannschaften sollen immer in der höchstmöglichen Liga spielen. Zudem werden von den Aufbaubereich Mannschaften regelmäßig Leistungsvergleiche gegen Mannschaften aus anderen Nachwuchsleistungszentren gespielt.

Nick Struy

Leiter Leistungszentrum