Faninformation
07.06.2019

HFC-FAMILIE FEIERT SAISONERÖFFNUNG

Der Hallesche FC ist zurück. Am 18. Juni startet der Club in die neue Saison 2019/20 – mit einer großen Eröffnungsparty. Dabei werden sich nicht nur die Profis, sondern auch alle anderen Teams – von der kleinesten Nachwuchsmannschaft bis zum Traditionsteam – den Fans, Anhängern und Unterstützern des HFC präsentieren.

Anders als im vergangenen Jahr kehrt die HFC-Familie zum Saisonauftakt zurück an den heimischen ERDGAS Sportpark. Rund um das Marathontor in der Kantstraße wird die Eröffnung am 18. Juni ab 16.00 Uhr mit einem großen Familienfest gefeiert – inklusive Torwandschießen, Soccercourt und Live-Musik. Als Dankeschön für die tolle Unterstützung in der abgelaufenen Rekordsaison wird kostenlose Fassbrause für die jüngsten Fans ausgeschenkt – solange der Vorrat reicht.
Vor dem offiziellen Eintreffen der Drittliga-Mannschaft um 18 Uhr werden die neuen Heim- und Auswärtstrikots des HFC vorgestellt. Zudem präsentieren sich alle HFC-Teams auf der Bühne vor dem Marathontor. Daneben wird auch das ab der kommenden Saison wieder aktive Fanprojekt des Trägers Sankt Georgen Einblick in seine künftige Arbeit geben. Nach der Vorstellung der Profimannschaft mit allen Neuverpflichtungen werden sich die Spieler und das Trainerteam Zeit für Autogramme und Fotos nehmen.

“Wir wollen mit dieser Saisoneröffnung zugleich Danke sagen für die tolle Unterstützung in der vergangenen Rekordsaison“, sagt Präsident Jens Rauschenbach: „Aber natürlich geht es vor allem darum, die Mannschaft zu präsentieren und den neuen Spielern zu zeigen, welche Kraft und welches Potenzial in diesem Club steckt. Dabei vertraue ich auf unsere Fans und Anhänger, dass sie unserem Team nach der großartigen Saison einen ähnlich grandiosen Empfang bereiten wie im vergangenen Jahr auf dem Marktplatz.“

Auch sein Vorstandskollege Steffen Kluge hofft auf eine stimmungsvolle Saisoneröffnung: „Ich bin mir sicher, dass der Empfang dem Team den nötigen Schwung für die harte Saisonvorbereitung geben wird. Jeder Spieler weiß dann gleich ab dem ersten Tag, wofür er sich im Training quält und dass es viele Menschen gibt, die hinter der Mannschaft stehen. Und die Spieler können auch gleich ihr neues Wohnzimmer, den ERDGAS Sportpark, kennenlernen.“

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden