Logo - HFC HFC Hallescher FC
News

TRADITIONSELF FEIERT KANTERSIEG

Mit zwei Siegen ist die HFC-Traditionsmannschaft in ihre Sommer-Saison 2019 gestartet. Nach einem 3:1-Auftakterfolg beim VfB Gräfenhainichen konnte das Allstar-Team der Rot-Weißen am Freitagabend einen 10:1-Kantersieg in Zscherndorf feiern. 

Die Fußballer aus dem Ortsteil der Gemeinde Sandersdorf-Brehna hatten die HFC-Oldies, die von Uli Rothe, Hartmut Meinert, Dieter Strozniak und Dieter Ilgner betreut werden, zum Jubiläumsfest anlässlich des 100-jährigen Bestehens  ihres Vereins eingeladen. Die Treffer für die  Rot-Weißen schossen Steffen Seifert und Enrico Kricke (je 3) sowie Dirk Adler, Torsten Gleim, Tilo Zscheile und Sascha Kindling. Im Tor stand Stephan Bärwald. „Wir waren diesmal sehr gut besetzt“, sagte Dieter Ilgner nach der Partie. Den schönsten Treffer des Tages erzielte Steffen Seifert vom Wosz Fan Shop, der den Ball mit dem Außenrist ins lange Ecke zum 3:0 beförderte. 

Er war auch mit einem Tor beim Sieg in Gräfenhainichen beteiligt. Die beiden anderen Treffer für die HFC-Traditionself steuerte dort Enrico Kricke bei. Bei diesem Spiel, das bei schweißtreibenden Temperaturen von rund 35 Grad über die Bühne ging, wurde beiden Mannschaften körperlich und konditionell alles abverlangt. Vor Anpfiff der Begegnung hatte Uli Rothe der Präsidentin des Vereins zum 100. Gründungstag einen Präsentkorb überreicht. Nach der „Wende“ hatte der HFC im Sportkomplex der Kleinstadt, die unweit der Baggerstadt Ferropolis liegt, mehrere Trainingslager absolviert. 

Das nächste Spiel bestreitet die Traditionself des HFC am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr beim RSK Freyburg.