Logo - HFC HFC Hallescher FC
News

JUBEL UND TRÄNEN

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt der Nachwuchs des Halleschen FC auf die letzten gefallenen Entscheidungen im Aufstiegskampf. Während die U16 den Sprung in die Regionalliga geschafft hat, scheiterte die U15 in der Relegation denkbar knapp.

Die B-Junioren des HFC haben zwei Aufstiege innerhalb weniger Tage bejubeln dürfen. Nach dem Relegationserfolg der U17 mit der Belohnung „Bundesliga“ zog die jüngere U16 am Sonnabend nach. Gegen den FC Energie Cottbus setzten sich die Saalestädter mit 2:1 durch, das Hinspiel war 1:1 ausgegangen. Tobias Berndt erzielte beide Treffer für die HFC-Helden, die nun in die Regionalliga aufgestiegen sind.

Tags darauf wollte die U15 nachziehen und in die Regionalliga aufsteigen. Nach dem 0:0 im Hinspiel beim FC Erzgebirge Aue waren die Hoffnungen für das Rückspiel am heimischen Sandanger groß, doch die Veilchen gingen bereits nach einer Minute in Führung und verunsicherten den HFC. Letztlich hatten die Gastgeber mit 0:1 das Nachsehen, der dritte Aufstieg des HFC-Nachwuchses blieb den C-Junioren verwehrt.