Logo - HFC HFC Hallescher FC
Profis | News | Allgemein

HFC verpflichtet Anthony Syhre

Der Hallesche FC hat drei Tage vor dem Pflichtspielauftakt 2020 mit Anthony Syhre einen vielseitig einsetzbaren Defensivspieler verpflichtet. Der 24-Jährige unterschrieb am Dienstag einen Vertrag bis Juni 2021 und trägt künftig beim HFC die Rückennummer 4.

"Anthony Syhre bringt mit mehr als 100 Spielen in der 3. Liga wertvolle Erfahrung mit und hat die Erwartungen im Probetraining absolut erfüllt. Mit seiner Robustheit, Zweikampfstärke und Präsenz kann er unserer Mannschaft zusätzliche Stabilität verleihen“, erklärt Sportdirektor Ralf Heskamp. Seit 7. Januar 2020 trainierte der 1,86 Meter große Allrounder mit dem Team des Halleschen FC, verpasste seitdem keine Einheit und überzeugte auch in den Testspielen im Rahmen des Trainingslagers im türkischen Belek.

Der gebürtige Berliner Anthony Syhre wurde in der Nachwuchsakademie von Hertha BSC ausgebildet, absolvierte insgesamt 25 Spiele für DFB-Auswahlmannschaften und bestritt für den VfL Osnabrück und die Würzburger Kickers 103 Spiele in der 3. Liga.

Unterdessen hat der Hallesche FC den Vertrag mit Ishmael Schubert-Abubakari um ein Jahr bis 2021 verlängert, um das Offensivtalent ab sofort an den Regionalligisten 1. FC Lok Leipzig auszuleihen. Dort soll der 19-Jährige bis Saisonende möglichst viel Wettkampfpraxis sammeln.