Logo - HFC HFC Hallescher FC
Profis | News

HFC LEIHT FELIX DRINKUTH AUS

Der Hallesche FC hat mit Felix Drinkuth einen weiteren Spieler für die offensiven Außenbahnen verpflichtet. Der 24-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung für ein Jahr auf Leihbasis vom Bundesligisten SC Paderborn an die Saale. Die Personalplanungen sind mit diesem Transfer nicht abgeschlossen, der HFC sondiert nach wie vor den Markt.  

„Mit Felix Drinkuth haben wir eine weitere Option für beide Flügel und erhöhen damit den Konkurrenzkampf nochmals erheblich. Er stand bereits vor einem Jahr auf unserer Kandidatenliste, wurde von uns mehrfach gescoutet und bringt fußballerische Qualität mit“, freut sich Sportdirektor Ralf Heskamp über den getätigten Transfer. Felix Drinkuth war in der Rückrunde 2018/19 an die Sportfreunde Lotte ausgeliehen, bestritt dort im Frühjahr 16 Drittliga-Spiele und absolvierte zuletzt die komplette Saisonvorbereitung beim Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn.

Über die nunmehr getätigte Verpflichtung hinaus bemüht sich der Hallesche FC um konkrete Verstärkung des Kaders 2019/20. „Die Transferperiode dauert noch einen Monat an, erfahrungsgemäß ergeben sich oft noch ungeahnte Möglichkeiten. Unsere Prämisse ist klar: Wir suchen einen Spieler, der unsere Mannschaft sofort besser macht. Nur wenn wir davon absolut überzeugt sind und der Spieler zu uns möchte, werden wir aktiv. Die finanziellen Voraussetzungen dafür hat der Vorstand geschaffen“, führt Ralf Heskamp fort.