Logo - HFC HFC Hallescher FC
Fan-Infos | News | Allgemein

Ein Gigant versperrt den Weg

Die Spieler des Halleschen FC bekamen am Donnerstag schon einen Vorgeschmack auf das Ausmaß des 3. HFC-Weihnachtsmarktes. Denn ihre gewohnte Zufahrt zum Stadiongelände war versperrt. Von einem „Gigant“ namens Karussell.

„Spider“ nennt sich das riesige Fahrgeschäft, das alles bisher Dagewesene in der bereits komplett gesperrten Kantstraße locker überbietet. In froher Erwartung des rot-weißen Familienfestes am Sonntag ab 13 Uhr nahmen die HFC-Profis gern den Umweg in Kauf, ein kollektives Schmunzeln über soviel liebevollen Aufwand für diesen Höhepunkt im Vereinsleben huschte Toni Lindenhahn und Co. beim Wenden über die Lippen.

Tatsächlich lässt sich bereits erahnen, was am 8. Dezember abgeht direkt am Marathontor des ERDGAS Sportparks. Die Bühne steht schon, ein zweites Karussell ist aufgebaut, diverse Buden und Verkaufsstände sowieso. Fleißige Helfer packten an, um den Stell- und Zeitplan einzuhalten. Und es ist bereits beim bloßen Anblick des Weihnachtsmarkt-Areals sofort zu erkennen: Es ist deutlich mehr Platz als im Vorjahr. Auch weil es noch mehr Attraktionen zu bewundern gibt am 2. Advent zwischen 13 und 19 Uhr bei freiem Eintritt. Nicht auszuschließen, dass auch die komplett anwesende HFC-Mannschaft mal das Spider-Karussell ausprobiert, so cool wie das aussieht.