U19 Männer
05.06.2018

U19 VERURSACHT ZWEI ELFMETER

Die A- Jugend des Halleschen FC hat in Cottbus unnötig verloren. 3:2 hieß es am Ende für den FC Energie, der von zwei Strafstößen profitierte.

Schon früh konnte der HFC durch Griesbach (5.) in Führung gehen, doch anschließend agierte man nicht mehr so zwingend. Der Gegner wurde endgültig aufgebaut, in dem man in einer eigentlich harmlosen Situation einen Elfmeter verursachte, der anschließend verwandelt wurde. Kurz nach dem Seitenwechsel entstand aus einem verlorenen Laufduell der nächste vermeidbare Elfmeter, sodass der HFC plötzlich hinten lag. Die Hallenser wollten nun den Ausgleich erzwingen, doch stattdessen führte ein Stellungsfehler zum dritten Tor für die Gastgeber. Der Anschlusstreffer durch Kirst (90.) kam dann zu spät, um noch etwas Zählbares mitzunehmen. Im letzten Spiel der Saison soll dann am Sandanger zumindest Platz vier verteidigt werden.

HFC: Giese, Dierichen, R. Techie-Menson, Fink (75. Stender), Mues, J. Techie-Menson (70. Böhme), Hartmann, Nguyen (60. Peter), Guttau, König (60. Kirst), Griesbach

Von: NW

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Letztes Spiel

So., 10.06.18, 12:00 Uhr

U19 Regionalliga Nordost 2017/18, 26. Spieltag

U19 - BFC Dynamo
6 : 1

Werde HFC-Mitglied!

Werde HFC-Mitglied!