U17 Männer
24.03.2015

HALLILI-HATTRICK BEIM 3:2 IM ERZGEBIRGE

3:2 in Aue! Unsere B-Junioren feierten ihren 13. Saisonsieg. Foto: ANDREAS FEINEIS

Eine Woche nach dem 2:3 im direkten Duell in der Berliner Wuhlheide bleibt unsere U17 weiter erster Verfolger von Regionalliga-Spitzenreiter 1. FC Union. Denn mit „toller Moral“ (O-Ton Trainer Benjamin Duray) drehten die HFC-Talente ein scheinbar verlorenes Spiel und gewannen beim FC Erzgebirge Aue 3:2 (0:2). Die Partie begann in Schneeberg mit einem Doppelschlag der Gastgeber durch Tom Kraft (11. Minute) und Max Prügner (18.). Zwar hatte der Tabellenzweite noch Chancen durch Luca Stettler und Martin Ludwig, am 0:2-Pausenrückstand änderte sich aber nix. Mit Beginn des zweiten Durchgangs wechselte Duray gleich dreifach - und die Halbzeit des Burim Halili begann. Erst köpfte er den Anschlusstreffer (48.), dann stand er beim 2:2-Ausgleich goldrichtig und verwertete eine Kopfballverlängerung von Pascal Pannier (68.). Mit dem 3:2 nach einer feinen Eingabe von Justin Neumann machte Halili seinen Hattrick perfekt (78.).

Von: KS | CM

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Letztes Spiel

So., 10.06.18, 14:00 Uhr

U17 Regionalliga Nordost 2017/18, 26. Spieltag

U17 - Dy. Dresden II
3 : 0

Ein Club mit Tradition

Ein Club mit Tradition