Profimannschaft
08.03.2019

HENDRIK STAROSTZIK VERLÄSST HFC

Der Hallesche FC hat den Vertrag mit Hendrik Starostzik in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst und damit die Voraussetzungen für einen Wechsel des Abwehrspielers in die Canadian Premier League geschaffen. Der 28-Jährige trägt künftig das Trikot von Pacific FC, hat Halle bereits verlassen und sich vom Team verabschiedet.

„Wir wünschen Hendrik alles erdenklich Gute bei seiner neuen Herausforderung in der ersten Liga Kanadas, die auf einem anderen Kontinent sicherlich nicht nur fußballerischer Natur sein wird. Natürlich wussten wir, dass er mit seiner Situation beim Halleschen FC nicht zufrieden sein konnte. In unserem Spielsystem war es schwierig für ihn als klassischen Innenverteidiger. Beide Seiten haben sich jedoch stets korrekt verhalten und mit offenen Karten gespielt, deshalb hat sich Hendrick Starostzik seit Wochen nach einem Neustart umgesehen. Nun freuen wir uns für ihn, dass er die Chance in Nordamerika ergreift“, erklärt HFC-Sportdirektor Ralf Heskamp.

Hendrik Starostzik war im Sommer 2017 von Dynamo Dresden nach Halle gewechselt, absolvierte insgesamt 18 Drittliga-Partien in Rot-Weiß und verletzte sich dann längerfristig. In der laufenden Saison 2018/19 war der Abwehrspieler nicht zum Einsatz gekommen.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa., 25.05.19, 16:15 Uhr

FSA-Pokal 2018/19, Finale

(Friedensstadion)

Germania Halberstadt - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 18.05.19, 13:30 Uhr

3. Liga 2018/19, 38. Spieltag

(Wildpark Karlsruhe)

Karlsruhe - HFC
2 : 3

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. VfL Osnabrück 38 56:31 76
2. Karlsruher SC 38 64:38 71
3. SV W. Wiesbaden 38 71:47 70
4. Hallescher FC 38 47:34 66
5. FC Würzburger Kickers 38 56:45 57
6. FC Hansa Rostock 38 47:46 55
7. FSV Zwickau 38 49:47 52
8. Preußen Münster 38 48:50 52
9. 1. FC Kaiserslautern 38 49:51 51
10. SpVgg Unterhaching 38 53:46 48
11. KFC Uerdingen 05 e.V. 38 47:62 48
12. SV Meppen 1912 38 48:52 47
13. TSV 1860 München 38 48:52 47
14. FC Carl Zeiss Jena e.V. 38 48:57 46
15. SG So. Großaspach 38 38:39 45
16. FC Energie Cottbus 38 51:58 45
17. Eintracht Braunschweig 38 47:54 45
18. Sportfreunde Lotte 38 31:46 40
19. S.C. Fortuna Köln 38 38:64 39
20. VfR Aalen 38 45:62 31

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!