Profimannschaft
25.01.2019

AUFSTIEG? KEIN THEMA …

Die Geister, die ich rief … Der Hallesche FC überwinterte völlig überraschend auf Platz 4 und weckt mit Leistungen, Ergebnissen und Stil nachvollziehbare Aufstiegsbegehrlichkeiten. Der Begriff wird fast schon täglich in irgendeiner Form verwendet. Doch wie sieht das eigentlich bei der Mannschaft selbst aus?

Schafft der Hallesche FC 2018/19 den Aufstieg? Kommt noch eine Verstärkung, die den Traum vom Aufstieg wahr werden lässt? Kann der Tabellenvierte bis zum Schluss in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen bleiben? Fragen, die in den vergangenen Wochen und Monaten zum Diskussions-Repertoire gehören. In allen Medien, an Stammtischen, in Fanforen. Das Team selbst geht weniger inflationär mit dem Superlativ „Aufstieg“ um.

„Ehrlich gesagt: Ich kann mich gar nicht erinnern, dass wir innerhalb der Kabine überhaupt mal den Begriff benutzt haben. Es bringt auch nichts, ständig darüber zu sprechen. Mit Quatschen hat noch nie jemand etwas erreicht. Wir wollen einfach von Spiel zu Spiel alles raushauen, unsere Stärken auf den Platz bringen und dann nach Abpfiff schauen, was dabei rausgekommen ist“, erklärt HFC-Kapitän Jan Washausen. Trainer Torsten Ziegner schlägt in die gleiche Kerbe. „Es sind noch 18 Spiele zu bestreiten. In dieser engen Liga kann Woche für Woche viel passieren. Jetzt schon Prognosen abzugeben halte ich deshalb für unseriös. Fest steht: Wenn wir so oft wie möglich unsere optimale Leistung abrufen, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß bis zuletzt ganz vorn dabei zu sein“, schaut Torsten Ziegner voraus.

Mannschaft und Trainerteam sind demnach selbstbewusst und ehrgeizig genug, um die vielversprechende Ausgangsposition als Ansporn zu betrachten und mit aller Macht nach dem Maximum zu streben. Auf dem Rasen. Nicht mit Worten. Denn letztlich schafft es nicht das Team, das den Begriff „Aufstieg“ am häufigsten verwendet. Sondern die Mannschaft, die wirklich daran glaubt und die Tugenden aufs Spielfeld bringt, die dafür unabdingbar sind.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa., 25.05.19, 16:15 Uhr

FSA-Pokal 2018/19, Finale

(Friedensstadion)

Germania Halberstadt - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 18.05.19, 13:30 Uhr

3. Liga 2018/19, 38. Spieltag

(Wildpark Karlsruhe)

Karlsruhe - HFC
2 : 3

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. VfL Osnabrück 38 56:31 76
2. Karlsruher SC 38 64:38 71
3. SV W. Wiesbaden 38 71:47 70
4. Hallescher FC 38 47:34 66
5. FC Würzburger Kickers 38 56:45 57
6. FC Hansa Rostock 38 47:46 55
7. FSV Zwickau 38 49:47 52
8. Preußen Münster 38 48:50 52
9. 1. FC Kaiserslautern 38 49:51 51
10. SpVgg Unterhaching 38 53:46 48
11. KFC Uerdingen 05 e.V. 38 47:62 48
12. SV Meppen 1912 38 48:52 47
13. TSV 1860 München 38 48:52 47
14. FC Carl Zeiss Jena e.V. 38 48:57 46
15. SG So. Großaspach 38 38:39 45
16. FC Energie Cottbus 38 51:58 45
17. Eintracht Braunschweig 38 47:54 45
18. Sportfreunde Lotte 38 31:46 40
19. S.C. Fortuna Köln 38 38:64 39
20. VfR Aalen 38 45:62 31

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!