Profimannschaft
08.09.2018

DER POKAL UND DIE EIGENEN GESETZE

Das Sprichwort ist geflügelt und wird in schöner Regelmäßigkeit bestätigt. Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Die ranken sich nicht immer nur um Ergebnisse, Außenseitersiege oder gar Sensationen. Es geht um mehr. Auch abseits des Rasens.

In der ersten Runde des FSA-Landespokals gastierte der Hallesche FC beim VfR Roßla. Der Neuntligist kassierte zwar 16 Gegentore und war weit von einer sportlichen Überraschung entfernt. Zufrieden waren die Hausherren trotzdem. Über eine erstmals ausverkaufte Spielstätte, unerwartete Zusatzeinnahmen und mediale Aufmerksamkeit. Die war hochverdient, schließlich erwies sich Roßla als absolut würdiger Gastgeber. Sogar der Schankraum der Vereinsgaststätte wurde dem HFC als Umkleidekabine zur Verfügung gestellt.

Ähnlich handhabt es nun auch Turbine Halle. Die gemeinsame Pressekonferenz konnte nicht am Felsen ausgetragen werden, weil der einzige adäquate Raum bereits hergerichtet war für das Gastspiel des Drittligisten. „Für uns wird es schon deshalb etwas besonderes, weil viele noch nie vor so vielen Zuschauern gespielt haben“, gab Turbine-Kapitän Eric Gröger preis. 2000 passen auf den Sportplatz am Felsen hoch über der Saale, das Prädikat „ausverkauft“ wäre ein Traum am Sonntag um 14 Uhr. Noch gibt es genügend Karten, am Freitag waren dem Vernehmen nach knapp 1000 vergriffen.

Die eigenen Gesetze des Pokals machen auch vor Turbine Halle nicht Halt. Weil der Trainer des Landesklassen-Vertreters am Samstag heiratet und das Duell gegen den HFC beim Antrag noch nicht zur Disposition stand, bat Turbine um Anstoß am Sonntag. Der HFC stimmte zu und wird Steffen Mandel natürlich gratulieren. Das war es dann aber auch mit den Geschenken. Und mit den Pokalgesetzen.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

So., 23.09.18, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 8. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Aalen
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 15.09.18, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 7. Spieltag

(schauinsland-reisen-arena)

KFC Uerdingen 05 - HFC
2 : 1
Infos

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. KFC Uerdingen 05 e.V. 7 10:6 16
2. SpVgg Unterhaching 7 12:6 14
3. FC Würzburger Kickers 7 14:9 12
4. VfL Osnabrück 7 10:5 12
5. TSV 1860 München 7 15:8 11
6. Hallescher FC 7 9:7 10
7. Karlsruher SC 7 6:6 10
8. F.C. Hansa Rostock 7 11:14 10
9. FC Carl Zeiss Jena e.V. 7 8:12 10
10. FC Energie Cottbus 7 9:8 9
11. FSV Zwickau 7 8:7 9
12. S.C. Fortuna Köln 6 7:7 9
13. Preußen Münster 7 9:12 9
14. SG So. Großaspach 7 6:5 8
15. VfR Aalen 7 10:11 8
16. SV W. Wiesbaden 7 12:14 7
17. Sportfreunde Lotte 7 6:11 7
18. 1. FC Kaiserslautern 6 4:6 6
19. Eintracht Braunschweig 7 7:12 6
20. SV Meppen 1912 7 5:12 5

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!