Profimannschaft
08.08.2018

„WIR FREUEN UNS RIESIG“

Man sollte meinen, die Mannschaft des Halleschen FC habe nach zwei Hitzeschlachten innerhalb von vier Tagen vorerst genug von körperlicher Anstrengung bis über die Schmerzgrenze hinaus. Doch weit gefehlt. Bereits am Tag nach dem kräftezehrenden 3:0-Sieg in Jena gab es in der Kabine nur ein Thema: Das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern am Sonnabend um 14 Uhr vor heimischer Kulisse.

„Wir freuen uns riesig auf dieses Spiel“, sagte Mathias Fetsch stellvertretend für seine Kollegen auf Nachfrage dem MDR. „Lautern ist ein großer Name im deutschen Fußball, bringt sicher viele Fans mit. Aber wir werden uns nicht verstecken, haben unsere Anhänger im Rücken und sind bereit, am Ende der englischen Woche nochmal einen rauszuhauen“, so der Torschütze zum sehenswerten 0:1 beim FC Carl Zeiss.

Der Stürmer wurde am Tag danach wie auch Kapitän Jan Washausen nur behandelt, die regenerative Trainingseinheit fand für die beiden ältesten HFC-Kicker hinter verschlossenen Türen statt. Das Heimspiel gegen den Zweitliga-Absteiger am Wochenende lassen sich die beiden aber ganz gewiss nicht entgehen. „Wir wollen den Schwung aus dem Jena-Spiel nutzen, nochmal ans Limit gehen und einen großen Kampf abliefern. Erst danach ist Zeit zur Erholung“, schaut Jan Washausen voraus. Die Vorfreude ist groß. Bei der Mannschaft wie bei den Fans. Mit einem positiven Gefühl nach erstem Saisonsieg und Nur zusammen soll am Sonnabend der nächste Coup gelingen.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa., 26.01.19, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 21. Spieltag

(Südstadion)

Köln - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 22.12.18, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 20. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Zwickau
2 : 0

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. VfL Osnabrück 20 30:15 41
2. Karlsruher SC 20 34:20 39
3. KFC Uerdingen 05 e.V. 20 26:23 37
4. Hallescher FC 20 25:19 36
5. SpVgg Unterhaching 20 42:20 35
6. SV W. Wiesbaden 20 37:28 30
7. Preußen Münster 20 28:29 29
8. FC Hansa Rostock 20 27:30 27
9. TSV 1860 München 20 30:23 26
10. FSV Zwickau 20 25:23 25
11. 1. FC Kaiserslautern 20 23:30 25
12. FC Würzburger Kickers 20 28:25 24
13. Sportfreunde Lotte 20 20:25 23
14. FC Energie Cottbus 20 25:31 23
15. S.C. Fortuna Köln 20 20:35 23
16. SV Meppen 1912 20 26:30 22
17. SG So. Großaspach 20 16:20 21
18. FC Carl Zeiss Jena e.V. 20 27:37 21
19. VfR Aalen 20 24:32 17
20. Eintracht Braunschweig 20 21:39 14

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!