Profimannschaft
09.07.2018

ENTWARNUNG UND STADTRUNDFAHRT

Nicht schon wieder! Das war wohl die Reaktion der allermeisten Testspiel-Augenzeugen am Freitag im ERDGAS Sportpark und vermutlich auch von Niklas Landgraf selbst. Der Linksverteidiger musste verletzt vom Feld. Ausgerechnet Landgraf, der ein personifiziertes Sinnbild ist für den neuen Schwung beim Halleschen FC.

Die Erinnerung an das Vorjahr ist noch ziemlich frisch. Vor Jahresfrist kam der junge Kerl mit großen Ambitionen aus Dresden nach Halle und riss sich bereits im ersten Training das Innenband im Knie. Erst kurz vor dem Jahreswechsel stand er dann erstmals in der HFC-Startformation, spielte eine gute Rückrunde auf zumeist ungewohnter Position – und startete nun in der Vorbereitung richtig durch.

Wie befreit wirkte der 22-Jährige seit Trainingsstart, befindet sich körperlich in sehr gutem Zustand und verpasste keine Einheit. Niklas Landgraf wirkt selbstbewusst, übernimmt Verantwortung, wurde in den Mannschaftsrat berufen und entwickelt sich zu einer festen Größe mit seiner Laufstärke, feiner Technik und taktischem Verständnis für die Situation. Bis es gegen Fredericia einen Zweikampf gab, der den HFC-Fans den Atem stocken ließ.

Wenige Tage später gibt es Entwarnung. Niklas Landgraf zog sich wohl nur eine schmerzhafte Quetschung im Unterschenkel zu, wird wohl in Kürze wieder trainieren können. Und spielen. Eine Wiederholung der Leidenszeit aus 2017 scheint abgewendet. Die Erleichterung ist mehr als verständlich.

Am Montag begab sich Niklas Landgraf nochmals in ärztliche Behandlung, während seine Kollegen erstmals trainingsfrei haben seit Start in die Vorbereitung. Am Dienstag geht es weiter. Dann auch mit einem kulturellen Highlight nach den Einheiten des Tages. Denn auf Initiative von Trainer und Sportdirektor unternimmt die Mannschaft des HFC eine Stadtrundfahrt durch Halle mit Guide und anschließendem Abendessen. Inklusive Partnerinnen und Familien. „Bisher hatten die Jungs nicht viel Gelegenheit, die Stadt näher kennenzulernen. Wir wollen, dass sie sich hier auskennen , die vielen schönen Ecken sehen und sich von Beginn an wohl fühlen“, erklärt Ralf Heskamp die außersportliche Maßnahme.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa., 23.02.19, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 25. Spieltag

(Bremer Brücke)

Osnabrück - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 16.02.19, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 24. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Lotte
0 : 0

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. VfL Osnabrück 24 33:18 48
2. Karlsruher SC 24 39:24 44
3. SV W. Wiesbaden 24 47:33 42
4. Hallescher FC 24 26:19 42
5. KFC Uerdingen 05 e.V. 24 31:33 38
6. SpVgg Unterhaching 22 43:24 35
7. Preußen Münster 24 30:30 34
8. FC Würzburger Kickers 24 35:29 33
9. FC Hansa Rostock 24 31:34 33
10. 1. FC Kaiserslautern 24 26:32 32
11. TSV 1860 München 24 35:28 31
12. SV Meppen 1912 24 34:34 31
13. Sportfreunde Lotte 24 23:26 31
14. FSV Zwickau 24 28:26 29
15. SG So. Großaspach 24 21:25 27
16. S.C. Fortuna Köln 24 23:42 26
17. FC Carl Zeiss Jena e.V. 24 28:40 24
18. FC Energie Cottbus 23 28:39 23
19. Eintracht Braunschweig 24 29:43 23
20. VfR Aalen 23 27:38 17

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!