HFC sozial
27.01.2019

HFC UNTERSTÜTZT HEIDEKICKER

Der Hallesche FC war beim großen Nachwuchsturnier des Nietlebener SV Askania mit vier Altersklassen zwar nur interessierter Beobachter, leistete am Sonntag dennoch einen wertvollen Beitrag zum Gelingen der tollen Veranstaltung.

240 motivierte Nachwuchsfußballer aus Halle und dem Saalekreis waren in der ERDGAS Sportarena am Start, kürten bei der F-,  E-, D- und C-Jugend ihre Besten. Den 21 angetreten Teams schauten im Tagesverlauf fast 400 Besucher zu. Neben den sportlichen Leistungen beim Ringen um Ehrungen und Trophäen stand die große Tombola im Fokus der Aufmerksamkeit. 500 Lose wurden in kürzester Zeit verkauft, die Erlöse fließen in die Nachwuchsarbeit in Halle. Viele Preise für die Tombola stellte der Hallesche FC, Hauptgewinn war ein Originaltrikot mit den Unterschriften der Profimannschaft.

Vorstandsmitglied Jens Rauschenbach übergab den Preis an den Turnierausrichter und versäumte es nicht, den zahlreichen Eltern, Großeltern, Kindern und Jugendlichen einen Besuch beim Heimspiel des Halleschen FC schmackhaft zu machen. Am besten schon am kommenden Wochenende, wenn der aktuelle Tabellendritte HFC den FC Carl Zeiss Jena um 14 Uhr zum Derby empfängt. Die Teilnehmer des Nachwuchsturniers des Nietlebener SV Askania gehören zweifellos zur Zielgruppe des Halleschen FC beim Werben um neue Anhänger und Unterstützer. Für die am Vortag erbrachte Leistung beim Sieg in Köln bedachten die Turnierteilnehmer die HFC-Delegation mit großem Applaus. Der erfolgreiche Auftakt 2019 ist den Fußballinteressierten aus Halle und dem Saalekreis natürlich nicht entgangen.

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden