Faninformation
05.07.2019

TAGEBUCH, TEIL VI

Das Trainingslager-Tagebuch hat inzwischen Tradition beim Halleschen FC. Diesmal erwischte es einen Neuzugang. Er schildert täglich seine ganz persönlichen Eindrücke. Anonym, wie gewohnt. Der Schreiber erhebt übrigens keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Endlich der vorletzte Tag und Eintrag.

Ich versteh das alles nicht mehr. Man sollte meinen, der HFC sei ein Fußballclub. Sagt ja schon der Name. Wenn ich hätte turnen wollen, wäre ich zu irgendeinem VfL gewechselt. Also einem Verein für Leibesübungen. Am Freitagvormittag wurden nämlich erst Gewichte gestemmt und dann geturnt. Wozu auch immer das gut sein soll. Zur allgemeinen Kräftigung offenbar. Zur Stabilisierung des gesamten Körpers. Zur Verbesserung der Koordination. Meinetwegen. Radschlagen macht trotzdem keinen Spaß, einfach weil ich es nicht besonders gut kann. Und dann haben wir Leute im Team, die sind weit über 1,90 Meter groß und machen mal flink einen Salto nach Trainingsende in die Schaumstoffmatte hinein. Hab ich aber erst auf Facebook gesehen, ich hatte mich vor der Akrobatik von Sebastian Mai und Pascal Sohm nämlich bereits zurück ins Hotel geschleppt.

Zum Glück bin ich nicht der einzige, der auch mal ein bisschen träumt. Es wird gemunkelt, dass ein Mitglied des Funktionsteam pünktlich um 7.15 Uhr unten zum Frühsport angetreten war, obwohl diese Einheit zur unchristlichen Zeit gestern nach dem Abendessen vom Trainer ausdrücklich gestrichen wurde. Was für ein Kloppholz! Dumm gelaufen jedenfalls. Apropos laufen: Das müssen wir morgen wieder, vermutlich ziemlich viel. Auf dem Rückweg aus dem Trainingslager machen wir Station in Nordhausen zu einem weiteren Testspiel mit Wettkampfcharakter. Ein letztes Mal straffen, bevor es endlich zwei freie Tage gibt zum Wundenlecken. Vermutlich ging es aus diesem Grund am Nachmittag in der letzten Einheit von Bad Blankenburg auch eher moderat zu mit Standards üben und so. Man merkt: Der Feinschliff setzt ein, die Basis ist gelegt. Das ändert freilich nichts daran, dass in jeder einzelnen Übung richtig Zug drin ist. Halbe Höhe ist nicht, da fällst Du hier sofort auf und im Zweifel durch. Wer will das schon. Jetzt, wo allmählich die Würfel fallen und wir auch die Termine für die Spieltage zwei bis vier kennen. Es wird Ernst. Wir freuen uns drauf.

Euer Tagebüchler

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden