Faninformation
09.05.2019

ANPFIFF BEREITS 13.30 UHR

Der Hallesche FC erwartet zum letzten Heimspiel der Saison 2018/19 am Sonnabend gegen Eintracht Braunschweig eine fünfstellige Kulisse.  8000 Karten sind bereits verkauft. Um rechtzeitiges Erscheinen wird ebenso gebeten wie um die Beachtung von Straßensperrungen. Anpfiff ist diesmal schon um 13.30 Uhr!

Demnach sind am Sonnabend, 11. Mai 2019, folgende Einschränkungen zu berücksichtigen bei der Anreise zum Fußballfest:

•    Vollsperrung Straße der Republik von Kreuzung Robert-Koch Straße bis Wörmlitzer Straße
•    Bugenhagenstraße ( westlicher Teil), Läuferweg bis Fechterweg einschließlich Springerweg und Fechterweg sind gesperrt
•    Im Rahmen der verkehrsrechtlichen AO der Stadt Halle sind folgende Straßen für den öffentlichen Verkehr gesperrt: Max-Lademann Str., Stadtgutweg, Kantstraße (westlicher Teil), Vor dem Hamstertor
•    Die Parkplätze P1, P2, P3, P4 in der Straße der Republik bzw. Max-Lademann Str. sind nur mit gültigem Parkausweis zu erreichen.

Sinnvoll ist am Spieltag zweifellos die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Rechtzeitiges Erscheinen ist hilfreich und sollte bei bestem Wetter machbar sein, um unnötige Wartezeiten zu umgehen und pünktliches Einnehmen der Plätze vor dem Anpfiff zu gewährleisten. Die Tageskasse in der Kantstraße öffnet um 11 Uhr.

Der Hallesche FC weist nochmals auf die Möglichkeit des Vorverkaufs hin, um Wartezeiten an der Tageskasse zu vermeiden. Da das Kontingent für Braunschweiger Anhänger komplett ausverkauft ist, bleiben die Tageskassen im Gästebereich und auch im Läuferweg geschlossen. Am Spieltag werden an den Kassen A und B in der Kantstraße auch Tickets für die Blöcke 6 bis 8 an Heimfans verkauft. Der Zugang zum Läuferweg (Eingang G) kann nur über die Max Lademann Straße erfolgen. Die Straße der Republik ist für den Fußgängerverkehr gesperrt.

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden