Faninformation
04.12.2018

MÖGEN DIE SPIELE BEGINNEN

Fünf Tage vor dem 2. HFC-Weihnachtsmarkt beginnen bereits am Dienstag die Aufbauarbeiten am Marathontor des ERDGAS Sportparks. Dazu werden 350 Meter Stromkabel verlegt, Hütten errichtet, Karussells hingestellt.

Das Organisationsbüro des Weihnachtsmarktes unter Leitung von Udo Becker und Dirk Neubert ist ab Dienstag direkt am Stadion anzutreffen. Dort werden die „Macher“ fortan die meiste Zeit verbringen bis zur Schließung des Weihnachtsmarktes am kommenden Sonntag, 9. Dezember.
Zwei Karussells, eine Kindereisenbahn, zwei Verkaufsstände für Getränke, eine Süßwarenhütte, vier weihnachtliche Pagodenzelte und 100 Meter Bauzaun wollen so drapiert sein, dass der gemütliche Weihnachtsmarkt in Rot-Weiß erstrahlt und einladend wirkt. Auch zahlreiche Fans haben ihre Hilfe beim Auf- und Abbau angeboten, ab Mittwoch wird die Veranstaltungsfläche dann so richtig Gestalt annehmen.

Am zweiten Advent um 13 Uhr werden die Pforten geöffnet, der Eintritt ist natürlich kostenlos und die Profimannschaft des Halleschen FC wird komplett vor Ort sein. Auch der Nachwuchs des HFC ist eingebunden, wird Selbstgebackenes verkaufen. Selbstverständlich gibt es auch viele Geschenkideen aus dem Fanartikelsortiment, eine Bastelstraße und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Die Vorfreude steigt. Mögen die „Spiele“ beginnen.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden