Logo - HFC HFC Hallescher FC

HALLOTRI SAGT HALLO

Das Maskottchen des Halleschen FC heißt HALLOTRI und begeistert nicht nur zu den Heimspielen vor allem die jüngsten Fans in Rot-Weiß. Der Biber findet an der Saale ideale Bedingungen vor und sprüht nur so vor Enthusiasmus, Lebensfreude und Optimismus.

Hallotris Lebenslauf

Im Jahr 2003 machte der HFC auf der Suche nach einem passenden Maskottchen einen Aufruf. Beim Preisausschreiben erhielt der Biber den Zuschlag, weil diese possierlichen Tiere an der Saale häufig vorkommen. Seinen ersten Auftritt hatte Hallotri im Dezember 2003 im altehrwürdigen Kurt-Wabbel-Stadion beim Heimspiel des Halleschen FC gegen Hertha BSC. Nach zweijähriger Schönheitskur kehrte das Maskottchen zu Beginn der Saison 2013/14 an seine Wirkungsstätte ins Stadion zurück, geliftet und gut gelaunt.

Namensgebung

Hallotri schreibt sich bewusst mit einem „t“, um nicht mit Halodri verwechselt zu werden. Leichtsinn verkörpert er nämlich nicht, sondern die Dreieinigkeit von Hallensern, Halloren und Hallunken. Diese selbstironische Kategorisierung der Einwohner unserer schönen Heimatstadt soll sogar vom großen Dichter Heinrich Heine stammen...

Hallenser: ...sind Leute, die in Halle an der Saale geboren sind.
Halloren: ...sind Salzarbeiter, die ursprünglich im „Thale zu Halle“, dem heutigen Hallmarkt lebten.
Hallunken: ...sind Zugezogene. So mussten sich die Bewohner der heruntergekommenen Vorstadt Glaucha nennen lassen und dies ist nicht zu verwechseln mit den Halunken mit nur einem „l“.
Übrigens: Ein Hallunke kann niemals ein Hallore werden, ein männlicher Hallenser aber schon, wenn er nachweisen kann, dass ein Mitglied seiner Familie einmal in der Salzgewinnung tätig war...

DER HALLOTRI-FANCLUB ONLINE

Das Maskottchen des HFC hat auch einen eigenen Fanclub mit mehr als 800 Kindern unter 14 Jahre. Die Mitgliedschaft ist kostenlos, die Kinder bekommen regelmäßig Post und profitieren mit Gutscheinen und Rabatten von Vorteilen, die Sponsoren des HFC zur Verfügung stellen.

Hallotri hat auch eine eigene Facebookseite und äußert sich auf der Homepage des Halleschen FC regelmäßig zu Wort. Geburtstagskinder des Hallotri-Fanclubs sind im Stadionmagazin „Chemiker“ namentlich aufgeführt. Hier können wir uns nun auch schreiben oder Du kannst mir Deine Fotos schicken.

Klicke dazu einfach auf den unten angefügten Link oder auf die Grafik!

> Link zur Hallotri-Facebook-Seite: http://www.facebook.com/Hallotri