Logo - HFC HFC Hallescher FC

Fazit als Mutmacher

Der Hallesche FC ist nach acht Tagen im türkischen Belek wohlbehalten in die Heimat zurückgekehrt. Der riesige Tross mit Mannschaft, Funktionsteam, Fans, Sponsoren und Medienvertretern erreichte am Samstagvormittag pünktlich den Flughafen Halle/Leipzig. Mit einem mutmachenden Fazit im Gepäck.

„Der Aufenthalt in Belek war rundum gelungen“, resümierte HFC-Trainer Torsten Ziegner und meine mit rundum wirklich alles. Das Wetter spielte mit, alle Trainingsinhalte konnten wie geplant durchgezogen werden, die Testspiele waren echte Gradmesser, niemand verletzte sich ernsthaft und der Teamgeist wurde wie auch das „Nur zusammen“ mit den vielen mitgereisten Anhängern nochmals vertieft.

Die immens kurze Vorbereitung auf die zweite Halbserie ließ folglich kaum Wünsche offen, die Mannschaft des Halleschen FC scheint bereit zu sein. Vor allem die aktive Spielweise sowohl gegen den FC Zürich als auch gegen den Zweitligisten aus Fürth imponierte. Und doch ist allen Beteiligten klar: Was dieses positive Fazit Wert ist, wissen die Saalestädter erst am kommenden Freitag beim Auftaktspiel in Rostock und abschließend wohl sogar noch einige Spieltage später. Für den Moment bleibt das gute Gefühl, alles getan zu haben. Alle haben super mitgearbeitet und fiebern der 3. Liga entgegen.

FAN-INFORMATIONEN

HFC Fanradio