Logo - HFC HFC Hallescher FC

Bergfest in Belek

Das Trainingslager-Tagebuch gehört beim Halleschen FC inzwischen zum „guten Ton“. Erneut berichtet ein Spieler des Profikaders täglich anonym von seinen Eindrücken aus dem türkischen Belek. Heute: Der Montag.

Der Weckdienst hat wieder funktioniert. Um 7.15 Uhr klingelte das Zimmertelefon. Das hatte tags zuvor nicht geklappt, aber wegen meines aufmerksamen Zimmergenossens mit Spitznamen Frühaufsteher habe ich nicht verschlafen. Das gilt auch für alle anderen im Team. Schon erstaunlich, die Disziplin innerhalb der Mannschaft. An nunmehr fast vier vollständigen Tagen kam noch niemand zu spät. Nicht zum Training, nicht zum Essen, nicht zum Spaziergang vor dem gemeinsamen Frühstück. Schade eigentlich, in der Mannschaftskasse hätte es ruhig mal etwas bimmeln können.

Heute Abend ist schon Bergfest. Oder erst, je nach Sichtweise. Die Hälfte ist also bereits geschafft. Richtig interessant wird es aber erst jetzt. Weil die Testspiele kommen und dort die erarbeiteten Trainingsinhalt dem Wettkampf standhalten sollten. Im Idealfall. Trotz schwerer Beine, aber das wird dem Gegner ja wohl hoffentlich nicht anders ergehen. Bei uns ist auf jeden Fall mächtig Zug drin in den Einheiten. Und das Wetter spielt auch mit. Beste Bedingungen, kann gibt’s nix zu meckern. Auch der Dia-Abend bei den Fans war echt amüsant und kurzweilig. Schon erstaunlich, was die Jungs alles auf die Beine stellen für ihren Club. Respekt! Für uns ist das natürlich Ansporn und Verpflichtung zugleich, immer Vollgas zu geben. Machen wir, versprochen.

Bis morgen und beste Grüße aus dem Kaya Belek

FAN-INFORMATIONEN

HFC Fanradio