Logo - HFC HFC Hallescher FC
Profis | News | Allgemein

Klarer Plan im Kopf

Zwei Tage vor seinem ersten Spiel als Trainer des Halleschen FC hat Ismail Atalan „einen klaren Plan“ im Kopf. Den wollte der neue HFC-Coach im Rahmen der Pressekonferenz am Donnerstag natürlich nicht detailiert zum Besten geben. Der Anspruch aber ist klar: „Wir wollen gewinnen.“

Intensive Tage liegen hinter Ismail Atalan seit seinem Amtsantritt beim Halleschen FC. „Ich wurde sehr gut aufgenommen, vom Team und allen Mitarbeitern rings um die Mannschaft. Alle sind sehr offen und zeigen große Bereitschaft. Natürlich hadern die Spielern ein Stück weit mit sich selbst nach den jüngsten Niederlagen. Wir arbeiten nun gemeinsam daran, die Zweifel auszuräumen“, erklärt der Coach.

Beim Tabellenvorletzten in Großaspach wartet eine sehr unangenehme Aufgabe auf den HFC. Denn die SG Sonnenhof versucht alles, um doch noch einmal Anschluss zu finden ans rettende Ufer. Dazu wurde unter der Woche ein neuer Trainer installiert. Weil beide Teams folglich mit neuem Verantwortlichen an der Seitenlinie antreten, ist die Vorbereitung auf das Spiel mit all seinen Eventualitäten sehr schwierig – für Großaspach wie für Halle. Der Hallesche FC muss und will defensiv eine gute Leistung abliefern, aber eben nicht nur verteidigen. „Unser Ziel ist, facettenreich aufzutreten“, schaut Ismail Atalan voraus und formuliert den unmissverständlichen Anspruch, gewinnen zu wollen. „Diese Mannschaft ist dazu in der Lage. Gegen jeden Gegner.“