Logo - HFC HFC Hallescher FC
Profis | News | Allgemein

Kampf ums Comeback

In der Mannschaft des Halleschen FC entspannt sich die Personalsituation im Hinblick auf das nächste Auswärtsspiel am Montag beim FC Bayern München II nicht. Im Gegenteil. Die Liste der Ausfälle ist lang.

Björn Jopek ist am Mittwoch am Sprunggelenk operiert worden, der notwendige Eingriff war erfolgreich. Klar ist aber, dass der Mittelfeldspieler noch mehrere Wochen fehlt. Auf schnellere Rückkehr hofft Niklas Landgraf. Der Linksverteidiger wollte in dieser Woche wieder schrittweise ins Training zurückkehren, allerdings machte eine hartnäckige Grippe diesen Plan bis dato zunichte. Auch Patrick Göbel wird es wohl nicht schaffen, rechtzeitig zum Montagspiel gesund und schmerzfrei zu sein, Terrence Boyd muss in München wegen der fünften Gelben Karte pausieren. Auch Julian Guttau wird beim FC Bayern nur Zuschauer sein, der Youngster zog sich am Dienstag im Training eine Zerrung im Oberschenkel zu.

Bleibt die Hoffnung, dass Bentley Baxter Bahn den Wettlauf mit der Zeit womöglich gewinnt. Den Spezialschuh zur Ruhigstellung des Sprunggelenks hat der Dauerläufer abgelegt, er intensiviert nunmehr die Belastung. Im Mannschaftstraining befindet sich „BBB“ jedoch noch nicht. Mit Tobias Schilk und Erik Henschel absolvieren zudem zwei gelernte Abwehrspieler weiterhin ihr Aufbautraining.