Logo - HFC HFC Hallescher FC
Profis | News | Allgemein

Gut für das Selbstvertrauen

Der Hallesche FC hat die erste Runde des FSA-Landespokals sinnvoll genutzt. Die Mannschaft blieb im Rhythmus, einige Spieler kurierten kleinere Blessuren aus und andere sammelten Wettkampfpraxis plus Selbsttrauen.

Mit Antonios Papadopoulos, Florian Hansch, Dennis Mast und Erik Henschel wurden fünf der sieben HFC-Treffer von Spielern erzielt, die sich in der Liga zuletzt gedulden mussten oder aber sogar eine lange Leidenszeit hinter sich haben. Mit ihren sehenswerten Toren machten die Jungs in Rot-Weiß auf sich aufmerksam. Antonios Papadopoulos zweimal aus der Distanz, Florian Hansch volley und Erik Henschel mit links.

Der Konkurrenzkampf im Team stachelt eben alle an. Auch zu überaus seriösen und konzentrierten Leistungen im Landespokal. Die Partie bei der SG Buna war ein Pflichtspiel, genau so ging der Hallesche FC die Begegnung an und betrieb vor der Haustür Werbung in eigener Sache. Gleiches galt am Sonnabend auch für einige Spieler und deren Bewerbungsschreiben um Kadernominierungen in den nächsten Wochen.