Logo - HFC HFC Hallescher FC
Profis | News | Allgemein

Führung in der Gesamtbilanz?

Der Hallesche FC möchte am Sonnabend ab 14 Uhr in Führung gehen. Im Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach, aber auch in der Gesamtbilanz gegen den selbsternannten „Dorfklub“. Bisher stehen je vier Siege und vier Niederlagen sowie zwei Remis zu Buche.

Zehnmal standen sich der HFC und Großaspach bisher also in der 3. Liga gegenüber. Von den ersten sechs Partien gegeneinander gewannen die Saalestädter nur eine, am 26. Spieltag der Saison 2015/16. Seitdem holten die Rot-Weißen mächtig auf in der Bilanz, gewannen 2017/18 Hin- und Rückspiel mit 3:0. In der vergangenen Spielzeit gab es dann zu Hause einen 2:0-Erfolg durch die Tore von Björn Jopek und Mathias Fetsch, in Großaspach hieß es am Ende 1:1 nach dem Führungstreffer von Sebastian Mai.

Im elften Aufeinandertreffen könnte nunmehr ein Team in Führung gehen nach bisher ausgeglichener Punkteverteilung. Der Hallesche FC lässt vor heimischem Publikum sicherlich keinen Zweifel daran, dass er dieses Spiel unbedingt gewinnen will vor der Landespokal-Pause. Wie schwer das jedoch wird gegen extrem unbequeme Aspacher, haben die Gastgeber Würzburg und Rostock im Verlauf der noch jungen Saison bereits erfahren. Sonnenhof gewann zweimal auswärts und will nun auch in Halle bestehen.