Logo - HFC HFC Hallescher FC
Nachwuchs | News | Allgemein

Erster Sieg in der Bundesliga

Die U17 des Halleschen FC hat in der Bundesliga den ersten Sieg bejubelt. Der Aufsteiger gewann sein Heimspiel gegen Dynamo Dresden am 3. Spieltag mit 2:1. Für ein Ausrufezeichen sorgte auch die U19 des HFC.

Nach erfolgreicher Relegation und dem erstmaligen Aufstieg der B-Junioren in die Bundesliga hatte die U17 des Halleschen FC an den ersten beiden Spieltagen trotz guter Leistungen noch Lehrgeld zahlen müssen. Beim 1.FC Union Berlin hatte das Team von Trainer Daniel Ziebig zum Auftakt mit 1:3 das Nachsehen, unter der Woche gab es eine knappe 0:1-Niederlage bei Energie Cottbus. Das erste Heimspiel in der höchsten deutschen Spielklasse gestalteten die B-Junioren jedoch erfolgreich. Nalu Wagner und Lucas Halangk sorgten mit ihren Treffern für den 2:1-Sieg gegen Dynamo Dresden.

Die U19 des HFC startete mit zwei Siegen in die Regionalliga der A-Junioren. Nach dem 3:2 gegen Hertha Zehlendorf folgte ein 3:1-Auswärtssieg beim F.C. Hansa Rostock. Marcio Pälchen, Arnold-Marius Lietz und Jan Rafael Shcherbakovski trugen sich in die Torschützenliste der Saalestädter ein.

In neuen Gefilden hat es dagegen die U16 des Halleschen FC nach gelungenem Aufstieg in die Regionalliga der B-Junioren schwer. Gegen die zumeist ein Jahr älteren Gegner gilt es sich künftig zu behaupten, bei Hansa Rostock stand letztlich eine 1:8-Niederlage zu Buche. Die U15 des HFC startete mit einem glatten 6:0 in Weißenfels in die Verbandsliga-Saison der C-Junioren, die U14 behielt in der Landesliga mit 12:1 in Merseburg-Merschau die Oberhand.