Logo - HFC HFC Hallescher FC
Profis | News | Allgemein

EFFIZIENZ IM ANGRIFFSDRITTEL

Der Hallesche FC begibt sich am Sonntag wieder auf die Suche. Nach „Effizienz im Angriffsdrittel“, wie es Torsten Ziegner formuliert. Dem Zufall wird das Streben nach Präzision und Chancenverwertung allerdings nicht überlassen.

„Wir arbeiten täglich im Training daran, nicht zwölf Torchancen für zwei Treffer zu benötigen. Dabei ist jeder Einzelne gefragt. Der Zuspieler, der Flankengeber, der Stürmer vor dem Tor“, nimmt der HFC-Trainer ausnahmslos alle Spieler in die Pflicht, nicht nur die Offensivkräfte. „Ich habe auch schon Abwehrspieler am gegnerischen Strafraum am Ball gesehen“, schmunzelt Torsten Ziegner. Konzentration und Überzeugung sind gefragt, damit sich die Mannschaft nach zwei Niederlagen in Folge in Pokal und Meisterschaft am Sonntag möglichst wieder belohnt.

Ein Schwerpunkt wird beim Auswärtsspiel gegen die SpVgg. Unterhaching aber auch die Arbeit gegen den Ball sein. „Haching ist seit Jahren richtig gut im eigenen Ballbesitz und viel in Bewegung“, weiß der Coach der Saalestädter. Deshalb gilt es, aggressiv anzulaufen, weite Wege zu gehen, diszipliniert Räume zuzustellen und dem Nebenmann zu helfen. Erst wenn der HFC stabil steht und Bälle erobert, kommt das eigene Spiel nach vorn zur Geltung – mit mehr Effizienz im Angriffsdrittel.