Der Hallesche FC beschäftigt seit 1. Oktober 2021 erstmals einen hauptamtlichen Fanbeauftragten und sucht im Zuge der Intensivierung seiner Fan-Arbeit den Dialog mit den Anhängern und Sympathisanten der rot-weißen Familie. Dazu bittet der Verein, dass sich Fanclubs und lose Fangruppierungen per Mail an Ronny Mecke wenden und Kontakt aufnehmen.

Bislang sind die meisten Fanclubs im Fankurvenrat organisiert, doch es gibt weitaus mehr und vom Verein bislang nicht erfasste Fan- und Interessengruppen. Zur besseren Vernetzung und für den Ausbau der Kommunikation sowie der Informationsweitergabe bemüht sich der HFC darum, einen Fanclub-Überblick zu erstellen mit Anzahl der Mitglieder, Ansprechpartnern und Kontaktdaten. Es wäre also hilfreich, die entsprechenden Angaben per E-Mail zu bekommen unter [email protected].

Aktuell geht es dem Halleschen FC nicht zuletzt darum, im Hinblick auf die Vergabe der TV-Rechte in der 3. Liga ab der Saison 2023/24 die Sichtweise der Fanclubs einzuholen. Beim Bemühen, die Spielklasse künftig bestmöglich zu platzieren und somit möglichst Mehreinnahmen aus Fernseherlösen für die Verbesserung der Konkurrenzfähigkeit zu erzielen, sind Themen wie Anstoßzeiten, Montagsspiele und Sendervielfalt zu diskutieren. Eure Meinung ist uns wichtig für die Erarbeitung einer entsprechenden Position gegenüber dem DFB.