Die Herbstferien werfen ihre Schatten voraus. Traditionell bieten EVH und Hallescher FC in enger Zusammenarbeit erneut ein dreitägiges Halplus-Fußballcamp an. Die gesunde Mischung aus Spiel, Sport und Spaß ist als beliebte Freizeitgestaltung für 30 Kids zwischen 6 und 14 Jahren ausgeschrieben.

Vom 25. bis 27. Oktober 2021 rollt auf dem großzügigen Gelände des EVH-Nachwuchszentrums am Sandanger wieder ganztägig der Ball inklusive Verpflegung, Trinkflasche und Trikot. Ziel ist, allen Teilnehmer am Halplus-Fußballcamp dank lizenzierter Trainer des HFC drei Tage voller Spannung und Abwechslung zu bieten. Technik, Schnelligkeit, Koordination und der Teamgedanke stehen im Mittelpunkt, geschult werden darüber hinaus auch Disziplin und das korrekte Verhalten auf und neben dem Platz.

Gleich am ersten Tag dreht sich alles um eine der wichtigsten Entscheidungen im Fußball: Dribbeln oder Passen? Somit steht gleich zu Beginn das Dribbling auf dem Programm, in der zweiten Einheit das Thema Passspiel gefolgt vom erster großen Wettbewerb – die Pass-Champions-League. Am zweiten Tag geht es darum, Tore zu erzielen oder zu verhindern. Das Thema Torschuss wird groß geschrieben und zudem der „Elferkiller“ gesucht. Nachmittags folgt dann die HFC-Bundesliga, bei der alle Teilnehmer des Camps egal welchen Alters in verschiedene Bundesligateams gelost werden. Im Gegensatz zur eigentlichen Bundesliga ist bei beim Halplus-Fußballcamp nie klar, ob Bayern München, Borussia Dortmund oder sogar ein ganz anderer Club Meister wird.

Am dritten und letzten Camp-Tag folgt dann der HFC Technik-Parcour. In verschiedenen Stationen wie Lattenschießen können die Spieler*innen Punkte sammeln und wer am Ende die meisten Punkte hat, wird Technik-Champion.

Hier geht’s zur Anmeldung.