Der Hallesche FC wird auf der Mitgliederversammlung am kommenden Sonntag, 19. September 2021, durch sein höchstes Gremium über eine neue Satzung als künftige Grundlage unseres Vereins abstimmen. Damit sollen zwei Ziele erreicht werden: Der HFC will die Mitgliederrechte stärken und gleichzeitig die Vereinsstrukturen professionalisieren. Dadurch sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, die Konkurrenzfähigkeit des HFC als mitgliedergeführter Verein in einer zunehmend von Investoren beherrschten 3. Liga zu erhalten und die sportliche sowie wirtschaftliche Entwicklung in Richtung 2. Bundesliga zu ermöglichen.

Die Einführung einer neuen Satzung ist für den Verein eine wichtige Entscheidung. Deshalb hat im Vorfeld ein breiter Diskussionsprozess mit allen Mitgliedern stattgefunden. Auf zwei Foren fand intensiver Austausch über die neue Satzung statt, alle HFC-Mitgliedern erhielten zuvor postalisch die neue Satzung sowie umfangreiches Informationsmaterial. Zudem hatten alle Mitglieder die Möglichkeit, in einer Befragung ihre Haltung zur neuen Satzung mitzuteilen. Mehr als ein Drittel der HFC-Mitglieder haben dies genutzt – mit einem eindeutigen Ergebnis: 81,8 Prozent haben für die Einführung der neuen Satzung gestimmt.

Am Sonntag wird dieser Diskussionsprozess auf der Mitgliederversammlung im LEUNA-CHEMIE-STADION abgeschlossen. Eine möglichst rege Teilnahme ist dabei wünschenswert. Der Verein bittet alle Vereinsmitglieder, bei dieser wichtigen Abstimmung vom Stimmrecht vor Ort Gebrauch zu machen und nicht andere über die Zukunft des Clubs entscheiden zu lassen.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr, Einlass ist ab 9 Uhr am Eingang A. Auch die Profimannschaft und das Trainerteam werden vollständig vertreten sein. Für den Zutritt zur Mitgliederversammlung gilt die sogenannte 3G-Regelung wie bei Heimspielen inzwischen gewohnt nebst entsprechender Nachweise.  Am LEUNA-CHEMIE-STADION wird der HFC ein Testzentrum in der Zeit von 7.30 Uhr bis 9.00 Uhr aufbauen, um auch Kurzentschlossenen die Möglichkeit zu geben, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen. Ratsam ist für ungeimpfte Mitglieder jedoch, einen aktuellen Negativtest nicht älter als 24 Stunden bereits mitzubringen.

Lasst uns die Zukunft des Halleschen FC gemeinsam gestalten!