Der Hallesche FC bestreitet am Montag, 16. August 2021, um 19 Uhr das zweite Heimspiel der Jubiläums-Saison 2021/22 in der 3. Liga. Für die Partie gegen Eintracht Braunschweig sind bereits fast 5000 Tickets von 7500 möglichen verkauft.

Im WOSZ Fan Shop, im Ticketcenter bei Galeria Kaufhof und beim TIM Ticket gibt es noch Eintrittskarten im Vorverkauf, maximal 7500 Zuschauer sind aktuell im LEUNA-CHEMIE-Stadion zugelassen. Die Anzahl der Tickets pro Käufer ist nicht begrenzt, jedoch muss für jede erworbene Karte der Name personalisiert erfasst werden. Voraussetzung für den Stadionbesuch sind naturgemäß weiterhin die „3G“ mit entsprechenden Nachweisen für geimpft, genesen oder getestet. Zwar gibt es in der Kantstraße erstmals eine Impf-Station und auch erneut die Möglichkeit, sich vor Ort in zwei Test-Stationen testen zu lassen. Jedoch wird dringend darum gebeten, bereits mit einem Test nicht älter als 24 Stunden anzureisen. Tageskassen sind nicht vorgesehen, der WOSZ Fan Shop hat auch am Spieltag geöffnet.

Rings um das Stadion sind die gewohnten Spieltags-Absperrungen zu berücksichtigen, die Straße der Republik ist ab 15 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt. Parkmöglichkeiten sind zudem eingeschränkt, die Eintrittskarte berechtigt zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Für die Anwohner gelten bis auf Weiteres die Anwohnerausweise der vergangenen Saison.

Das Stadion öffnet vor dem Heimspiel der Saison um 17.00 Uhr, der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr. Im Zuge des eingereichten und genehmigten Hygienekonzepts sind folgende Hinweise nochmals zusammengefasst zwingend zu beachten:

  • Es gilt die „3G“-Regelung. Der Zutritt zum Stadion wird nur erlaubt für geimpfte, genesene oder negativ getestete Zuschauer.
  • Nachweise über Impfung und Genesung sind mitzuführen, ebenso Ausweisdokumente  zum Abgleich.
  • Der Impfpass kann haptisch vorgezeigt werden oder digital auf dem Smartphone abgebildet sein (CovPass-App, ePassGo-App, Corona Warn-App).
  • Ein Negativtest muss zertifiziert und darf nicht älter als 24 Stunden sein.
  • Selbsttests werden nicht anerkannt.
  • Am Spieltag sind in der Kantstraße zwei Teststationen ab 13 Uhr als Anlaufpunkt eingerichtet. Zu beachten ist die 15-minütige Wartezeit auf das Testergebnis.
  • Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind laut Verordnung von der Testpflicht ausgenommen, das entbindet nicht von der Ausweispflicht.
  • Nach „3G“-Überprüfung erhält jeder Heim-Zuschauer ein Bändchen, das zum Einlass ins Stadion berechtigt.
  • Auf den Verkehrswegen im Stadion besteht Maskenpflicht, am Steh- oder Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden.
  • Die Kioske/Cateringstände sind geöffnet. Dort besteht ebenfalls Maskenpflicht, Speisen und Getränke sollten am Platz eingenommen werden.
  • Der Gästebereich wird geöffnet sein.
  • Die zu nutzenden Eingänge sind auf den Tickets vermerkt.

Der HFC freut sich auf Fans, Atmosphäre und Stimmung im umbenannten LEUNA-CHEMIE-STADION und bittet um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen zur Austragung des Heimspiels vor Publikum. Nochmals wird darauf hingewiesen, dass nach Möglichkeit selbständig ein zertifizierter Negativtest zu organisieren ist, um pünktlichen Einlass tatsächlich zu gewährleisten.