Der Nachwuchs beim Halleschen FC pausiert derzeit zwangsläufig. Sowohl Mädchen als auch Jungen. Sie alle können es kaum erwarten, bis es wieder los geht mit Trainings- und Spielbetrieb.

Die Bambini-Mädchen sind die kleinsten Aktiven vom HFC. Das Team von Trainer Mario Nehrhoff trainiert im „Normalfall“ zweimal wöchentlich.  Aktuell jagen sechs Mädels mit ihrer Mannschaft hinter dem Ball her:  Emma , Mia, Haylie,  Madeleine, Wilhelmine und Nala. Die Freude am Fußball ist den ehrgeizigen Mädchen anzusehen.  Da es für diese Altersklasse noch keine eigene Liga gibt, nehmen die Bambinis regelmäßig an Turnieren teil, messen sich dort erfolgreich vor allem mit gleichaltrigen Jungs. Beim letzten Turnier vor Corona konnte das HFC-Team den zweiten Platz belegen und  stellte die beste Torschützin des Turniers. „Wir geben immer 100 Prozent und sind stolz, Teil der HFC-Familie zu sein“, lautet das Motto der jüngsten Spielerinnen in Rot-Weiß.

Die Bambinis sind ständig auf der Suche nach fußballinteressierten Mädchen. Ein Probetraining kann jederzeit unter [email protected] vereinbart werden.