Auf Grund des Corona-Hygienekonzepts stehen aktuell im ERDGAS Sportpark nur fünf Plätze für Rollstuhlfahrer zur Verfügung. Eine Anzahl, die den vorhandenen Bedarf bei Weitem nicht abdecken kann. Damit trotzdem jeder Rollifahrer die Möglichkeit hat, bei Genehmigung von Zuschauern am ersten Heimspiel der Saison teilzunehmen, werden die wenigen Plätze zu jedem Spiel verlost

Alle Interessenten müssen sich bis Mittwoch um 16 Uhr vor dem jeweiligen Spiel beim Behindertenfanbeauftragten Werner „Grabbel“ Grabaum  ([email protected])  oder  telefonisch  unter der  0345 5605523 melden. Mittwochabend erfolgt dann die Auslosung der fünf Plätze, zuzüglich eines „Nachrückers“ falls es zu kurzfristigen krankheitsbedingten Absagen kommen sollte. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Antragsteller bisher im Besitz einer Dauerkarte war oder nicht. Die Information über Losglück und den damit verbundenen Erhalt einer Karte erfolgt dann zeitnah. Die Kartenübergabe wird vor dem jeweiligen Spiel am Eingang zur Papenburg-Tribüne organisiert. Die Auslosung erfolgt vor jedem Heimspiel neu.  Entsprechend muss man sich auch jeweils neu anmelden.

Für „Platzgewinner“ besteht dann allerdings eine Wartefrist, bis alle anderen interessierten Rollstuhlfahrer mindestens einmal ein Spiel besuchen konnten. Das erscheint uns als einzige Möglichkeit, die nur spärlich vorhandenen Plätze fair zu vergeben. Änderungen dieser Verfahrensweise sind in Abhängigkeit von der aktuellen Coronalage jederzeit möglich und werden entsprechend veröffentlicht.

Bitte habt Verständnis für diese Maßnahme und meldet Euch jeweils rechtzeitig zu den Spielen an.

Über die Vergabe von Rollstuhl-Dauerkarten wird in Abwägung der Entwicklungen innerhalb des Zuschauerkonzepts zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Werner „Grabbel“ Grabaum

Behindertenfanbeauftragter Hallescher Fußballclub e.V.