U19 Männer
07.11.2017

AUSRUFEZEICHEN IM NORDEN

Die A- Junioren des Halleschen FC haben mit dem 4:0-Auswärtssieg in der Regionalliga beim F.C. Hansa Rostock für ein Ausrufezeichen gesorgt.

Nach der Niederlage gegen Erfurt zeigte die U 19 eine starke Reaktion und gewann souverän in Rostock. Von Anfang an waren die Gäste griffig und gingen durch Scholz per Foulelfmeter in Führung (26.). Wenig später folgte der „Nachschlag“ durch Griesbach, der per Flachschuss zur beruhigenden Halbzeitführung erhöhte (32.). Auch die zweite Halbzeit spielten die Hallenser konzentriert weiter, ließen die Rostocker nur selten gefährlich vor das Tor kommen und konnten dann durch Tore von König (79.) und Scholz (86.) den höchsten Saisonsieg perfekt machen.

HFC: Giese - Böhme (68. R. Techie-Menson), Dierichen, Müller, Peter, J. Techie-Menson, Kastenhofer (80. Mues), Scholz, Guttau, Gündogdu (65. König), Griesbach (73. Nguyen)

Von: LT / JW

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Letztes Spiel

So., 10.06.18, 12:00 Uhr

U19 Regionalliga Nordost 2017/18, 26. Spieltag

U19 - BFC Dynamo
6 : 1

Werde HFC-Mitglied!

Werde HFC-Mitglied!