U19 Männer
20.03.2017

ARBEITSSIEG FÜR U19

Im Heimspiel am Sonntag gegen Viktoria Berlin hat sich die U19 schadlos gehalten und drei Punkte eingefahren. Der 1:0-Erfoilg fiel in die Kategorie Arbeitssieg.

Schon nach wenigen Minuten merkte man, dass der Gegner gut gestaffelt agierte und dieses Spiel auf tiefem, schwer bespielbarem Boden kein Selbstläufer werden würde. Der HFC  näherte sich dem Tor immer wieder an, jedoch kamen zu wenigen klare Torchancen dabei heraus. Die beste davon vor der Pause hatte Klitscher per Kopf nach einem Eckball.

Verbessert kamen die Hallenser aus der Kabine und belohnten sich selbst für ihren Aufwand. Wie im Hinspiel sorgte erneut Kapitän Pascal Pannier für das wichtige 1:0 (50.). Nachlegen konnte man jedoch nicht, sodass die Gäste aus Berlin durch Standards stets gefährlich blieben. Glück hatte der HFC, als ein wuchtiger Kopfball nach einer Ecke nur an den Querbalken klatschte. Das glich sich wenig später aus, als Neumann sich energisch durchsetzte und ebenfalls an der Latte scheiterte. Weitere gute Konterchancen wurden nicht genutzt, sodass die A-Junioren des HFC man am Ende knapp aber verdient mit einem Tor Unterschied gewinnen konnten. Bei noch vier Heim- und drei Auswärtsspielen in dieser Saison ist es an der Tabellenspitze eng und für die A- Junioren weiterhin alles möglich.

HFC: Giese - Klitscher, Halili, Uhlmann, T. Hartmann, - Sejdija (76. Hillinger), Guttau, Pannier (85. Groß), - Neumann, Ludwig (71. Scholz), El-Jindaoui (76. Hess)

Von: LT / JW

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa., 23.09.17, 12:00 Uhr

U19 Regionalliga Nordost 2017/18, 5. Spieltag

U19 - Babelsberg 03

Letztes Spiel

Sa., 16.09.17, 13:00 Uhr

U19 Regionalliga Nordost 2017/18, 4. Spieltag

Zehlendorf - U19
3 : 3

U19 | A-Junioren 2017/18

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. 1. FC Magdeburg 4 14:4 12
2. Hertha 03 Zehlendorf 4 13:7 10
3. FC Carl Zeiss Jena 4 17:6 9
4. FC Rot-Weiß Erfurt 4 9:2 9
5. Hallescher FC U19 4 8:5 8
6. FC Energie Cottbus 4 5:3 6
7. FC Erzgebirge Aue 4 6:5 6
8. FC Viktoria 1889 Berlin 4 4:7 4
9. F.C. Hansa Rostock 4 10:11 3
10. FSV Zwickau 4 5:8 3
11. SV Empor Berlin 4 2:8 3
12. Tennis Borussia Berlin 4 6:13 3
13. BFC Dynamo 4 4:14 3
14. SV Babelsberg 03 4 2:12 3

Werde HFC-Mitglied!

Werde HFC-Mitglied!

Unser IT-Partner: DÖGEL

DÖGEL