U17 Männer
27.09.2017

NICHTS ZU HOLEN

Für die U17 des Halleschen FC war im Regionalliga-Punktspiel gegen die B-Junioren von RB Leipzig nichts zu holen. Letztlich stand eine klare 0:4-Niederlage zu Buche.

Gegen stark aufspielende Gäste von RB-Leipzig musste sich die U17 des HFC am Sonntag deutlich geschlagen geben. Die erste aussichtsreiche Torchance des Spiels hatte allerdings der HFC. Doch  Vincent Meyer vergab alleinstehend vor dem Tor. Danach übernahmen die Leipziger immer mehr die Geschicke und drängten Halle zunehmend in die eigene Hälfte. So dauerte es auch nur bis zur 11. Minute, ehe RB die Führung erzielen konnte. Davon noch nicht ganz erholt, dauerte es nur bis zur 16. Minute, bis RB mit einem direkten Freistoß das 0:2 markierte. Danach gestalteten die jungen Saalestädter das Spiel etwas offener, so dass man mit dem 0:2 in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit hatte noch nicht ganz begonnen, da erzielten die Gäste nach einer Ecke die Vorentscheidung zum 0:3. Zwei gute Möglichkeiten der U17 blieben danach ungenutzt. Die Leipziger drängten weiter in Richtung HFC-Tor, in welchem sich Keeper Franz Lohse einige Male auszeichnen konnte. Den Schlusspunkt einer relativ einseitigen Partie setzte dann RB mit dem 0:4 kurz vor Schluss. Eine verdiente Niederlage für den HFC, gegen körperlich robuste und stark aufspielende Gäste von RB fand man keine spielerischen Mittel, sich entscheidend durchzusetzen.

Von: LT / NW

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Letztes Spiel

So., 10.06.18, 14:00 Uhr

U17 Regionalliga Nordost 2017/18, 26. Spieltag

U17 - Dy. Dresden II
3 : 0

Ein Club mit Tradition

Ein Club mit Tradition