U15 Jugend
06.06.2016

U15 KRÖNT STARKE SAISON

U15 beim Spiel in Frankfurt. Foto: TOBIAS FURCH

Zum Saisonfinale ging es für unsere U15 zum unmittelbaren Tabellennachbarn 1.FC Frankfurt. Das Spiel fand schon durch die Spielstätte einen würdigen Rahmen. Es wurde in dem Stadion gespielt, in dem schon die ganz Großen spielten. Unter anderem fanden hier große Europapokalspiele gegen Juventus Turin oder PSV Eindhoven statt.

Angetrieben vom nostalgischem Flair und der Aussicht noch an den Frankfurtern vorbei zu ziehen, spielten unsere Jungs eine richtig gute Partie. Sie waren spiel- und lauffreudig, zeigten Einsatzbereitschaft, Spielwitz, Kampfeswille und Geschlossenheit. Alles was es zum erfolgreichen Fußball braucht, setzten die Jungs bravourös um.

Im ersten Durchgang waren wir die spielbestimmende Mannschaft mit einigen guten Möglichkeiten zur Führung. Defensiv stand unsere Mannschaft, wie schon die gesamte Saison über, richtig gut und ließ nichts anbrennen.

Den Frankfurtern ging es eher darum, das Ergebnis zu verwalten, um in der Tabelle (ein Punkt hätte ihnen gereicht) vor uns zu bleiben. So ging es mit 0:0 in die Pause. Hier wurden die Jungs nochmal gepusht, um „das Ding nach Hause zu fahren“.
Der zweite Durchgang verlief ähnlich wie der Erste. Rot-Weiß bestimmte die Partie und Frankfurt verwaltete nur. In der 50. Minute hätte man fast von einem „goldenen Händchen“ gesprochen, als der gerade mal zehn Sekunden auf dem Platz stehende Tim Bageritz die Riesenchance zur 1:0-Führung verpasste.

Die Jungs gaben jedoch nie auf und sollten dafür belohnt werden. Es waren bereits zwei von drei Minuten der Nachspielzeit vorüber, als „Kopser“ einen herrlichen Diagonalball an die Strafraumgrenze der Frankfurter schlug und „Schmidti“ per Kopf vollendete.

Dieses Tor war sinnbildlich für eine leidenschaftliche und erfolgreiche Saison. Mit voller Überzeugung und absolutem Willen lief Eric Schmidt vom rechten Verteidiger-Posten durch und köpfte am heraus eilenden Frankfurter Torhüter zum viel umjubelten und absolut verdientem 1:0-Siegtreffer ein. Mit der letzten Aktion im letzten Saisonspiel haben die Jungs nochmal alles rausgehauen – klasse!
Mit diesem Sieg haben wir nicht nur den 1.FC Frankfurt hinter uns gelassen, sondern auch die zwei intern gesteckten Saisonziele erreicht: Die Jungs haben mit 31 Punkten die 30 Punkte-Marke geknackt und den ewigen Rivalen, die Blau Weißen aus der Landeshauptstadt (Platz 9 für den FCM), hinter sich gelassen.

Als schönen Nebeneffekt beenden wir die Saison auf Platz 7 und haben mit gerade einmal 29 Gegentoren die viertbeste Abwehr der C-Junioren-Regionalliga-Nordost.
An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön vom gesamten Trainerteam um Coach Mario Nickeleit für die Unterstützung der Eltern, Großeltern, Sponsoren und allen Beteiligten für eine absolut gelungene Saison.

Ein besonders großer Dank gilt vor allem unserer Mannschaft, die es geschafft hat, die geforderten Ziele umzusetzen und somit eine starke und erfolgreiche Regionalliga-Saison zu spielen.

DANKE!

Von: TF | SL

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Letztes Spiel

Sa., 02.06.18, 12:00 Uhr

U15 Regionalliga Nordost 2017/18, 26. Spieltag

U15 - Cottbus
0 : 2

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!

Werde HFC-Mitglied!

Werde HFC-Mitglied!