Traditionsmannschaft
25.05.2015

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! WERNER PETER WIRD 65

Auch ein schönes Geschenk: Guus Hiddink (r.) überreichte Werner Peter 2006 „sein“ Trikot als Erinnerung an das Europacupspiel gegen die PSV Eindhoven. Foto: ROLAND HEBESTREIT

Den 6:0-Pokalsieg des HFC gegen den VfL Halle 96 hat er als Besucher im ERDGAS Sportpark genossen - und sich vielleicht an den 4. Oktober 1978 zurückerinnert.

Die DDR gewann in der EM-Qualifikation damals 3:1 gegen Island. Werner Peter schoss das erste Tor im heimischen „Wabbel“, es war sein einziges in insgesamt neun Länderspielen. Zusätzlich trug er 15 Mal das Trikot der Olympia-Auswahl, holte bei den Spielen in Moskau 1980 mit der DDR-Mannschaft Silber.

Werner Peter, geboren in Sandersdorf, spielte in der Jugend für Chemie Bitterfeld. Nach dem Armeedienst bei Vorwärts Wolfen hieß der Marschbefahl Ende 1970: Ab nach Halle. Für den HFC Chemie absolvierte Peter 284 Spiele, erzielte 88 Treffer. Nach dem Abstieg in die DDR-Liga 1984 beendete Werner seine aktive Karriere. Heute stürmt er nun offiziell in den Ruhestand.

Der Hallesche FC gratuliert Werner Peter ganz herzlich zum 65. Geburtstag!

Von: KS | JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Ein Club mit Tradition

Ein Club mit Tradition

Zum HFC-Archiv

Zum HFC-Archiv

Werde HFC-Mitglied!

Werde HFC-Mitglied!

Erdgas Sportpark

Spielstätte des HFC - Erdgas Sportpark