Die Abschlusstabelle der DDR-Oberliga

Stand: Saisonende 1966/67
Pl. Verein Spiele GE UN VE Tore Diff. Pkt.  
  1 FC Karl-Marx-Stadt   26 14   9   3   39:23 +16 37:15
  2 1. FC Lokomotive Leipzig   26 14   2 10   39:32 +7 30:22
  3 BSG Motor Zwickau   26   9   9   8   41:26 +15 27:25
  4 SG Dynamo Dresden   26 11   5 10   35:31 +4 27:25
  5 FC Carl Zeiss Jena   26 11   5 10   31:29 +2 27:25
  6 1. FC Union Berlin (N)   26   9   9   8   33:35 -2 27:25
  7 BSG Lokomotive Stendal   26 11   5 10   39:44 -5 27:25
  8 FC Vorwärts Berlin (M)   26 10   6 10   43:34 +9 26:26
  9 BSG Wismut Aue   26 11   4 11   45:43 +2 26:26
10 F.C. Hansa Rostock   26   9   8   9   27:27 +/-0 26:26
11 HALLESCHER FC CHEMIE   26 11   4 11   38:41 -3 26:26
12 BSG Chemie Leipzig (P)   26   9   7 10   35:38 -3 25:27
13 Berliner FC Dynamo   26   6   9 11   28:40 -12 21:31
14 BSG Wismut Gera (N)   26   4   4 18   27:57 -30 10:42

Die Kreuztabelle der DDR-Oberliga

Stand: Saisonende 1966/67
Pl. Verein/Gegner KMS LOK ZWI SGD CZJ FCU STE FCV AUE FCH HFC CHL BFC GER
  1 FC K.-M.-Stadt ---- 2:0 2:1 4:1 2:2 2:2 2:0 3:2 1:0 2:0 3:1 1:1 1:0 2:1
  2 1. FC Lok Leipzig 0:2 ---- 1:0 2:1 3:1 0:3 3:1 4:2 2:1 1:0 2:0 3:0 3:0 4:2
  3 Motor Zwickau 1:1 1:1 ---- 1:1 2:0 5:0 6:2 2:1 2:1 0:0 4:0 2:3 2:0 3:1
  4 Dynamo Dresden 0:1 0:1 0:0 ---- 1:0 1:1 3:0 0:3 6:1 0:0 2:1 3:2 2:0 6:1
  5 FC CZ Jena 0:0 2:1 1:0 0:1 ---- 5:0 3:1 2:1 0:1 1:0 0:0 2:0 1:3 1:1
  6 Union Berlin 1:2 1:0 3:0 2:2 1:1 ---- 3:1 0:0 0:3 3:0 0:0 0:3 3:0 1:0
  7 Lok Stendal 2:0 2:2 1:0 2:0 1:0 2:2 ---- 3:2 2:1 1:0 0:2 4:1 2:0 5:0
  8 FC Vorw. Berlin 3:1 2:0 0:0 0:1 0:1 1:0 3:0 ---- 2:2 2:1 5:1 0:0 1:1 5:1
  9 Wismut Aue 2:2 3:0 2:2 2:1 0:1 2:1 2:0 3:0 ---- 1:0 4:3 1:0 1:1 0:1
10 Hansa Rostock 0:1 1:0 1:1 1:0 2:0 1:1 1:1 2:1 2:1 ---- 4:2 1:1 0:0 2:0
11 HFC CHEMIE 0:0 3:0 0:4 1:2 2:1 2:1 2:2 2:0 5:2 2:1 ---- 3:1 1:2 2:0
12 Chemie Leipzig 2:1 0:2 1:0 2:0 2:3 1:1 3:0 0:2 3:2 3:3 1:0 ---- 1:1 3:1
13 BFC Dynamo 1:1 0:3 2:2 0:1 3:1 1:2 2:2 1:1 4:3 0:1 0:1 2:1 ---- 2:1
14 Wismut Gera 0:0 2:1 1:0 3:0 1:2 0:1 1:2 3:4 2:3 0:2 0:2 0:0 2:2 ----

Die HFC-Platzierungen in der Saison 1966/67

  1.   2.   3.   4.   5.   6.   7.   8.   9. 10. 11. 12. 13. 14.
  0   0   2   1   0   1   4   5   3   1   4   1   3   1

Anmerkungen zur Saison 1966/67

DDR-Meister:
FC Karl-Marx-Stadt.

FDGB-Pokalsieger:
BSG Motor Zwickau (im Finale 3:0 gegen F.C. Hansa Rostock).

Absteiger in die DDR-Liga:
Berliner FC Dynamo,
BSG Wismut Gera.

Aufsteiger aus der DDR-Liga:
1. FC Magdeburg,
FC Rot-Weiß Erfurt.

Europapokalteilnehmer 1967/68:
FC Karl-Marx-Stadt (EP der Landesmeister),
BSG Motor Zwickau (EP der Pokalsieger),
1. FC Lokomotive Leipzig (Messestädte-Pokal),
SG Dynamo Dresden (Messestädte-Pokal).

Allgemeines:
Hinter dem FCK und Lok lagen die Mannschaften sehr dicht beieinander. So hatte der Tabellendritte Motor Zwickau (benannte sich nach der Saison in BSG Sachsenring Zwickau um) nur zwei Punkte mehr als der Tabellenzwölfte(!) Chemie Leipzig. Die gute Platzierung Zwickaus war das letzte Mal in der Geschichte der Oberliga, dass sich eine Betriebssportgemeinschaft (BSG) unter den ersten drei Mannschaften im DDR-Fußball befand. Bis 1991 sollte die Liga dann von den Fußballclubs (inklusiv Dynamo Dresden) dominiert werden.

Fußballer des Jahres:
1. Dieter Erler (FC Karl-Marx-Stadt),
2. Henning Frenzel (1. FC Lokomotive Leipzig),
3. Otto Fräßdorf (FC Vorwärts Berlin).

Nächstes Spiel

Sa., 28.04.18, 14:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 36. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Magdeburg
Tickets

Letztes Spiel

So., 22.04.18, 14:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 35. Spieltag

(Preußenstadion)

Münster - HFC
1 : 2
Infos