Profimannschaft
11.05.2018

MIT ANSTAND UND EIGENMOTIVATION

Die Mannschaft des Halleschen FC empfängt am Sonnabend um 13.30 Uhr den FSV Zwickau. Zum letzten Spieltag der Saison 2017/18. Mit dem erklärten Ziel, sich mit Anstand aus der Spielzeit zu verabschieden und einen seriösen Abgang hinzulegen. Das bedeutet schlicht und ergreifend: Heimsieg!

„Es schwingt bei vielen von uns Melancholie mit, weil wir in dieser Konstellation letztmals gemeinsam um Punkte kämpfen“, sagt Trainer Rico Schmitt und bezieht sich dabei ausdrücklich mit ein. Er appelliert an Team und jeden einzelnen Spieler, die nötige Eigenmotivation auf- und einzubringen, um ein vorläufig letztes Mal ans Limit zu gehen, Zweikämpfe gewinnen zu wollen, alles rauszuhauen. „Im Saisonverlauf waren wir zu launisch. Umso wichtiger ist es, am 38. Spieltag nochmal Gas zu geben und die Punkte in Halle zu behalten. Spaß macht Fußball nur, wenn man erfolgreich ist“, so Rico Schmitt auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FSV.

Die Zwickauer Mannschaft verbrachte Teile der Woche in Mallorca, verlegte die Abschlussfahrt wegen zweier Freundschaftsspiele nach Saisonende vor. „Das kann jeder halten wie er möchte. Unsere Spieler haben sich auch mit der Möglichkeit beschäftigt, zwischen letztem Spiel und Saisonabschluss gegen Stuttgart in den Süden zu fliegen. Das hat logistisch nicht funktioniert und wird das zu Hause umgesetzt“, gibt der HFC-Trainer Einblick in die Planungen. Zu Feiern gibt es neben dem Abschied aber nur etwas, wenn die Punkte im letzten Anlauf 2017/18 in Halle bleiben.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

So., 26.08.18, 13:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 5. Spieltag

(Frimo-Stadion Lotte)

Lotte - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 18.08.18, 14:00 Uhr

FSA-Pokal 2018/19, Runde 1

(Sportgelände VfR Roßla)

Roßla - HFC
0 : 16
Infos

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. Preußen Münster 4 8:4 9
2. KFC Uerdingen 05 e.V. 4 7:5 9
3. SpVgg Unterhaching 4 7:4 8
4. VfL Osnabrück 4 6:3 8
5. FSV Zwickau 4 5:2 8
6. FC Energie Cottbus 4 8:5 7
7. FC Carl Zeiss Jena e.V. 4 6:7 7
8. Hallescher FC 4 6:4 6
9. Karlsruher SC 4 4:3 6
10. F.C. Hansa Rostock 4 6:7 6
11. SG So. Großaspach 4 5:4 5
12. TSV 1860 München 4 7:5 4
13. VfR Aalen 4 4:5 4
14. SV W. Wiesbaden 4 7:9 4
15. SV Meppen 1912 4 3:5 4
16. 1. FC Kaiserslautern 4 3:5 4
17. FC Würzburger Kickers 4 6:8 3
18. Eintracht Braunschweig 4 5:7 3
19. S.C. Fortuna Köln 4 3:7 3
20. Sportfreunde Lotte 4 1:8 1

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!