Profimannschaft
12.03.2018

„MÜSSEN ONLINE BLEIBEN“

Im Lager des Halleschen FC waren sich alle einig: Der Punkt am Sonntag in Chemnitz war enorm wichtig. Tabellarisch und moralisch. Denn mit den Himmelblauen wurde ein direkter Konkurrent auf Distanz gehalten. Auswärts nach Rückstand am Ende der englischen Woche. Ein Kraftakt.

Deshalb erstaunte durchaus, dass die Spieler des Halleschen FC in der Schlussphase des Derbys den frischeren, agileren Eindruck machten. Dabei hatten sie innerhalb einer Woche 90 Minuten mehr in den Beinen als der Kontrahent. Dessen Heimspiel gegen Wiesbaden war nämlich ausgefallen, der CFC bestritt also am Sonntag erst die zweite Partie innerhalb weniger Tage.

Ob die HFC-Kicker wirklich konditionelle Vorteile hatten oder nur der Mut der Verzweiflung sie nach vorn trieb, ist müßig und wohl nicht abschließend zu klären. Hauptsache, die Jungs in Schwarz-Rot stemmten sich gegen die drohende Niederlage. Nach dem Spiel sind es weiterhin zehn Punkte, die zwischen HFC und CFC liegen. „Chemnitz hat noch ein Nachholspiel zu absolvieren“, wird HFC-Trainer Rico Schmitt nicht müde zu betonen und fügt sofort an: „Wir müssen online bleiben!“ In Sack und Tüten ist der Klassenerhalt natürlich noch nicht. Am Sonntag in Chemnitz und am Mittwoch zuvor gegen Bremen hat der Hallesche FC aber einen Schritt in diese Richtung getan. Vielleicht sogar zwei.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

So., 23.09.18, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 8. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Aalen
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 15.09.18, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 7. Spieltag

(schauinsland-reisen-arena)

KFC Uerdingen 05 - HFC
2 : 1
Infos

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. KFC Uerdingen 05 e.V. 7 10:6 16
2. SpVgg Unterhaching 7 12:6 14
3. FC Würzburger Kickers 7 14:9 12
4. VfL Osnabrück 7 10:5 12
5. TSV 1860 München 7 15:8 11
6. Hallescher FC 7 9:7 10
7. Karlsruher SC 7 6:6 10
8. F.C. Hansa Rostock 7 11:14 10
9. FC Carl Zeiss Jena e.V. 7 8:12 10
10. FC Energie Cottbus 7 9:8 9
11. FSV Zwickau 7 8:7 9
12. S.C. Fortuna Köln 6 7:7 9
13. Preußen Münster 7 9:12 9
14. SG So. Großaspach 7 6:5 8
15. VfR Aalen 7 10:11 8
16. SV W. Wiesbaden 7 12:14 7
17. Sportfreunde Lotte 7 6:11 7
18. 1. FC Kaiserslautern 6 4:6 6
19. Eintracht Braunschweig 7 7:12 6
20. SV Meppen 1912 7 5:12 5

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!