Profimannschaft
06.12.2017

AUF DER LETZTEN RILLE

Die beiden „Zuschauer“ am Spielfeldrand hatten etwas Symbolisches. Max Barnofsky an Krücken und Justin Neumann in Zivil stehen beispielhaft für die aktuelle Personalsituation beim Halleschen FC, vielleicht sogar exemplarisch für die gesamte Hinrunde.

Zwei Tage nach seinem operativen Eingriff am Knie stattete Max Barnofsky seinem Team einen Besuch ab, kann erst Mitte Januar mit dem Aufbautraining beginnen. Dann will auch Justin Neumann wieder einsteigen nach seiner Operation an der Leiste. Sie waren allerdings längst nicht die einzigen, die im Mannschaftstraining fehlten.

Klaus Gjasula wurde nach der Belastung vom vergangenen Freitag und bei den beiden Einheiten vom Dienstag aus dem Training genommen, Fabian Baumgärtel ist krank und Erik Zenga brach die Einheit ebenfalls ab. Der Mittelfeldspieler hatte sich schon gegen Rostock über die Runden geschleppt, plagte sich mit einem leichten Infekt. Tobias Müller ist am Mittwochmorgen am Knie operiert worden. Petar Sliskovic fehlt ohnehin, Fabian Franke absolvierte erneut individuelles Lauftraining und Hendrik Starostzik arbeitete nach Muskelzerrung locker mit dem Ball. Allein. Da waren die Passformen von Benjamin Pintol erstmals nach vier Monaten Pause noch die erfreulichste Nachricht des Tages.

In Zwickau und in Paderborn will und muss die gebeutelte Mannschaft des HFC nochmals alle Körner investieren, um den Jahresabschluss möglichst erfolgreich zu gestalten. Apropos Zwickau: Im Fanbus von Jürgen Böhm gibt es noch Restplätze zur Mitreise Richtung Sachsen.

Von: LT

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

So., 26.08.18, 13:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 5. Spieltag

(Frimo-Stadion Lotte)

Lotte - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 18.08.18, 14:00 Uhr

FSA-Pokal 2018/19, Runde 1

(Sportgelände VfR Roßla)

Roßla - HFC
0 : 16
Infos

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. Preußen Münster 4 8:4 9
2. KFC Uerdingen 05 e.V. 4 7:5 9
3. SpVgg Unterhaching 4 7:4 8
4. VfL Osnabrück 4 6:3 8
5. FSV Zwickau 4 5:2 8
6. FC Energie Cottbus 4 8:5 7
7. FC Carl Zeiss Jena e.V. 4 6:7 7
8. Hallescher FC 4 6:4 6
9. Karlsruher SC 4 4:3 6
10. F.C. Hansa Rostock 4 6:7 6
11. SG So. Großaspach 4 5:4 5
12. TSV 1860 München 4 7:5 4
13. VfR Aalen 4 4:5 4
14. SV W. Wiesbaden 4 7:9 4
15. SV Meppen 1912 4 3:5 4
16. 1. FC Kaiserslautern 4 3:5 4
17. FC Würzburger Kickers 4 6:8 3
18. Eintracht Braunschweig 4 5:7 3
19. S.C. Fortuna Köln 4 3:7 3
20. Sportfreunde Lotte 4 1:8 1

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!