Profimannschaft
12.10.2017

RÜCKKEHRENDE ALTERNATIVEN

Die gute Nachricht vorweg: Im Vergleich zu den jüngsten Pflichtspielen und zum Test in Dresden kehren vor dem Heimspiel des Halleschen FC gegen die SG Sonnenhof Großaspach einige zuletzt angeschlagene Spieler zurück. Die schlechte hinten dran: Petar Sliskovic wird wohl nicht einsatzbereit sein.

Der Torjäger konnte auch in dieser Woche nur eingeschränkt trainieren, für Freitagabend wird es demnach nicht reichen. Er würde sich in die Phalanx prominenter Ausfälle einreihen. Denn es fehlen die gesperrten Oliver Schnitzler und Hendrik Starostzik, die Langzeitverletzten Nick Fennell, Benjamin Pintol und Fabian Franke ohnehin.

Dennoch hat der HFC mehr Alternativen zur Verfügung. Toni Lindenhahn wird erstmals nach knapp zwei Monaten wieder im Kader stehen. Auch Braydon Manu und Marvin Ajani haben das Mannschaftstraining aufgenommen, Tobias Schilk kann entgegen erster Befürchtungen wohl doch spielen. Klaus Gjasula hat sich vom Kraftakt in Lotte erholt, Niklas Landgraf deutete in Dresden sein Potential an, Fabian Baumgärtel und Erik Zenga sind spielfähig. Trainer Rico Schmitt hat also die Qual der Wahl wohlwissend, dass nach längerer Ausfallzeit nicht alle Spieler auf dem gleichen Fitnessniveau sein können. Es gilt also die richtige Mischung zu finden für dieses wichtige Spiel am Freitagabend. Mit vielversprechenden Alternativen auf der Bank.

Von: LT / JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa., 21.10.17, 14:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 13. Spieltag

(Steigerwaldstadion)

Erfurt - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Fr., 13.10.17, 19:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 12. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Großaspach
3 : 0
Infos

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!

Unser Partner: Zoo Halle