Profimannschaft
12.05.2017

13.30 UHR STATT 14 UHR

Um 13.30 Uhr statt wie gewohnt um 14 Uhr wird am Sonnabend das letzte Heimspiel des Halleschen FC in der Saison 2017/18 angepfiffen. Gegen Wehen Wiesbaden stehen dem HFC dann noch 13 gesunde und einsatzbereite Feldspieler zur Verfügung – und die wollen gewinnen.

Dazu gilt es, nochmal alle Kräfte zu mobilisieren. Toni Lindenhahn wird auf der Tribüne die Daumen drücken, sitzt eine Sperre nach fünfter Gelber Karte ab. Neben ihm verfolgt vermutlich Sascha Pfeffer das Spiel, der am Knie verletzte Mittelfeldspieler kann nicht wie erhofft nochmals vor Hallenser Publikum sein Können zeigen. Fabian Franke, Klaus Gjasula und Tobias Schilk komplettieren den Reigen verletzter und nicht einsatzbereiter Spieler, die mit ihren Kollegen fiebern.

„Natürlich muss es unser Ziel sein, die 50 Punkte-Marke zu knacken“, erklärt HFC-Trainer Rico Schmitt. Dazu wäre ein Heimsieg nötig, was gegen erstarkte Wiesbadener seit dem Amtsantritt von Coach Rüdiger Rehm eine Herkulesaufgabe wird. Doch die Mannschaft in Rot-Weiß trainiert sehr fokussiert, befindet sich noch längst nicht im Urlaubsmodus. Den Kader bereichern werden Spieler aus der U19, die je nach Spielverlauf durchaus zu ihrem Drittliga-Debüt kommen könnten. Ab 13.30 Uhr, alle Spiele werden am Sonnabend parallel um diese Uhrzeit angepfiffen.

Von: LT / JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Fr., 29.09.17, 19:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 11. Spieltag

(FRIMO Stadion)

Lotte - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 23.09.17, 14:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 10. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Chemnitz
0 : 3
Infos

Unser Partner: Zoo Halle

Zum Fanshop

Zum HFC-Fanshop