Profimannschaft
11.05.2017

ERST HEIMSIEG, DANN FREIBIER

Das Mannschaftstraining am Donnerstag brachte dem Trainer des Halleschen FC für die anschließende Pressekonferenz vor dem letzten Heimspiel der Saison Gewissheit. „Die Jungs haben sich einiges vorgenommen, Sommerfußball wird es nicht geben gegen Wiesbaden“, so Rico Schmitt.

Die 13 gesunden Feldspieler wollen den HFC-Fans am Sonnabend um 13.30 Uhr etwas anbieten, werden nochmal Gas geben und wollen den zweiten Heimsieg 2017. Im letzten Heimspiel der Rückrunde, den vorerst letzten hatte es am ersten Spieltag 2017 gegen Erfurt gegeben.

Es wird „ein spezielles Spiel“, betont Rico Schmitt mit Hinblick auf die Spieler im Kader, die letztmals vor eigenem Publikum für den HFC auflaufen. „Da ist schon einiges an Wehmut dabei“, gibt der Trainer Einblick in seine Gedanken. Fabian Bredlow wird im Tor stehen, soviel hat er bereits verraten. Auch Dorian Diring und Florian Brügmann werden wohl zur Startelf gehören und vor dem Anpfiff wie ihre Kollegen Tobias Müller, Selim Aydemir und Andre Wallenborn in würdigem Rahmen verabschiedet. Ganz bitter ist, dass es Sascha Pfeffer nicht schaffen wird. „Er hat Schmerzen, das hat keinen Sinn“, erklärt sein Trainer.

Nach Abpfiff der Partie gegen Wehen Wiesbaden bedanken sich Vorstand und Mannschaft des  Halleschen FC mit zehn Fässern Freibier und alkoholfreien Getränken in der Kantstraße hinter der Stehplatztribüne für die Unterstützung in der Saison 2016/17. Zum ausgiebigen Feiern besteht kein Anlass, aber ein Bier darf es dann doch sein zum Ausklang einer Spielzeit im Wechselbad der Gefühle.

Von: LT / JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Fr., 29.09.17, 19:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 11. Spieltag

(FRIMO Stadion)

Lotte - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 23.09.17, 14:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 10. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Chemnitz
0 : 3
Infos

Unser Partner: Zoo Halle

Zum Fanshop

Zum HFC-Fanshop