Profimannschaft
15.03.2017

EIN BRUTALER ABEND

Am Tag danach hing das 1:4 des Halleschen FC und die schier unglaublichen Begleitumstände immer noch in den Klamotten von Team und Trainerstab. Rico Schmitt sprach gar von einem „brutalen Abend“. Doch dann tat die Mannschaft das einzige, was ihr übrig bleibt nach der höchsten Saisonniederlage: Hart arbeiten.

Während die Spieler mit 90 Minuten gegen Aalen in den Beinen ausradelten und standardisierte Regeneration betrieben, knüppelten die Kollegen beim Spielersatztraining. Und zwar richtig. Die abschließenden Tempo-Diagonalläufe taten fast so weh wie das Geschehen knapp 14 Stunden zuvor im Stadion.

„In Summe sind die Fehler extrem schmerzhaft“, fasste Rico Schmitt zusammen. Er hatte sich die Knackpunkte der Partie nochmal auf Video angesehen und objektiv eingeschätzt. Über die einzelnen Schiedsrichter-Entscheidungen, die im Zweifel zumindest nicht zugunsten des Heimteams getroffen worden sind, verlor der HFC-Trainer kein Wort mehr. Diese Ausrede wäre zu billig und würde ablenken. „Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht. Nicht unser bestes, aber es gab auch schon schwächere. Nur wurde uns vor Augen geführt, wie gnadenlos wir für Fehler und mangelnde Zielstrebigkeit bestraft werden können“, analysierte der Coach.

Sein Blick ging bei der Auswertung im Mannschaftskreis sofort nach vorn. „In Lotte brauchen wir eine Energieleistung. Wir müssen auch nicht über guten Fußball reden oder auf den Zustand des dortigen Rasens hinweisen. Es gilt beim Aufsteiger mit seiner typischen Euphorie, den Kampf anzunehmen und uns auf die Bedingungen einzustellen. So wie es Aalen in unserem Stadion getan hat“, fordert Rico Schmitt. Die Mannschaft muss und will lernen aus den Erfahrungen des 14. März 2017. So brutal  sie auch waren.

Von: LT / JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Fr, 30.06.17 18:00 Uhr

Testspiele 2017/18, Sommerpause

(Schillerpark in Dessau)

Berliner AK - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Fr, 23.06.17 18:00 Uhr

Testspiele 2017/18, Sommerpause

(Sportplatz Sennewitz)

Sennewitz - HFC
0 : 13
Infos

Handelshof Bitterfeld

Unser Partner: Zoo Halle

Zum Fanshop

Zum HFC-Fanshop