Profimannschaft
13.02.2017

IRGENDWIE UNENTSCHIEDEN

Der Hallesche FC hat mit dem 1:1 gegen Regensburg das 11. Remis der Saison eingefahren. Am 22. Spieltag. Folglich gab es in exakt der Hälfte aller Partien mit Hallenser Beteiligung Punkteteilungen. Die interne Bewertung gestaltet sich – irgendwie unentschieden.

Natürlich waren die Spieler des HFC nach Abpfiff des Heimspiels gegen den SSV Jahn enttäuscht. Sie hatten sich viel vorgenommen, führten zur Pause – und bekamen erneut ein spätes Gegentor. Das schlägt aufs Gemüt. Doch mit etwas Abstand resümierten auch die Rot-Weißen: Das Remis gegen starke Regensburger war absolut in Ordnung. Zumal die gezeigte Leistung im Gegensatz zu vielen Heimspielen davor in Summe nur durchschnittlich war. Insofern war ein Punkt das, was an diesem Sonnabend realistisch möglich war.

Am 22. Spieltag gab es übrigens fünf Unentschieden. Also in der Hälfte der angesetzten Paarungen. Von den ersten zehn Mannschaften der Tabelle fuhren nur Duisburg und Chemnitz einen Sieg ein. Das untermauert erneut die Ausgeglichenheit, die Schwierigkeit einen Dreier zu landen, die Enge der Liga. Wer kontinuierlich punktet, bleibt im Geschäft. Genau das tut der Hallesche FC, ist im neuen Jahr und seit nunmehr wieder sechs Punktspielen ungeschlagen. Das ist aller Ehren Wert.

Von: LT / JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Di., 19.09.17, 19:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 9. Spieltag

(Weserstadion, Platz 11)

Bremen II - HFC
Tickets

Letztes Spiel

Sa., 16.09.17, 14:00 Uhr

3. Liga 2017/18, 8. Spieltag

(Südstadion)

Köln - HFC
1 : 1
Infos

Unser Partner: Zoo Halle

Zum Fanshop

Zum HFC-Fanshop