Profimannschaft
16.08.2013

Willkommen zurück! Timo Furuholm unterschreibt Zweijahresvertrag

Timo Furuholm dreht jubelnd ab. Der Finne traf zwei Mal gegen Hansa! Foto: STEFAN RÖHRIG

Der Hallesche FC verstärkt seinen Drittliga-Kader weiter - der lang ersehnte Neuzugang für die Offensivabteilung steht fest. Timo Furuholm, bereits in der Frühjahrsrunde mit acht Toren in 16 Spielen für den HFC erfolgreich, kehrt ablösefrei an die Saale zurück und unterzeichnet einen Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2015. Der 25-jährige Stürmer kehrte nach seiner Ausleihe zunächst zu Fortuna Düsseldorf zurück und besaß beim Bundesligaabsteiger eigentlich noch einen Kontrakt bis Juni 2014 - über die Wechselmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Obwohl der finnische Nationalspieler noch einige persönliche Dinge zu klären hat, wird er bereits schon am kommenden Dienstag ins Mannschaftstraining einsteigen.

„Wir sind sehr froh, dass die nervenaufreibenden Verhandlungen der letzten zwei Monate nunmehr erfolgreich zum Abschluss gebracht wurden. Timo hat ja bereits bewiesen, welch wichtige Rolle er in unserem Angriffszentrum spielt. Nachdem bei uns Handlungsbedarf im Offensivbereich bestand, sind wir davon überzeugt, dass er uns wieder entsprechend weiterhelfen wird“, meint HFC-Manager Ralph Kühne über den 1,85 Meter großen Ex-Fortunen.

Herzlich Willkommen zurück beim HFC, Timo!

Von: CM | JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Nächstes Spiel

Sa., 23.03.19, 14:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 30. Spieltag

(ERDGAS Sportpark)

HFC - Wiesbaden
Tickets

Letztes Spiel

Mo., 18.03.19, 19:00 Uhr

3. Liga 2018/19, 29. Spieltag

(Ostseestadion)

Rostock - HFC
1 : 1

Tabelle 3. Liga

Pos Mannschaft Spiele Tore Pkt
1. VfL Osnabrück 29 42:21 58
2. Karlsruher SC 29 46:29 54
3. SV W. Wiesbaden 29 53:39 49
4. Hallescher FC 29 34:25 49
5. FC Würzburger Kickers 29 42:34 41
6. 1. FC Kaiserslautern 29 35:36 41
7. FC Hansa Rostock 29 35:38 41
8. TSV 1860 München 29 41:33 40
9. KFC Uerdingen 05 e.V. 29 33:43 40
10. SpVgg Unterhaching 28 45:31 39
11. SV Meppen 1912 29 39:38 39
12. Preußen Münster 29 34:36 38
13. Sportfreunde Lotte 29 27:31 36
14. S.C. Fortuna Köln 29 29:46 35
15. FSV Zwickau 29 32:33 34
16. Eintracht Braunschweig 29 34:45 32
17. SG So. Großaspach 29 24:29 31
18. FC Energie Cottbus 28 35:45 30
19. FC Carl Zeiss Jena e.V. 29 31:49 26
20. VfR Aalen 29 36:46 25

Lerne Fussball spielen!

Komm zum HFC!