1. Männer
25.01.2013

„Das ist tragisch!“ - Erneut Mittelfußbruch bei Becken

Pierre Dominik Becken braucht wieder Gehhilfen. Foto: KS

Der Hallesche FC muss nach Maik Wagefeld (Adduktoren-Anriss, 6 Wochen Pause) einen weiteren längerfristigen Ausfall kompensieren: Pierre Dominik Becken brach sich im Training erneut seinen linken Mittelfuß und fällt auf unbestimmte Zeit aus. „Das ist sehr tragisch - vom Zeitpunkt her und ganz besonders für den Spieler. Pierre hatte sich mit seiner neuen Position als Rechtsverteidiger auseinandergesetzt und diese in der Vorbereitung auch angenommen“, sagte HFC-Manager Ralph Kühne. Bereits am ersten Drittliga-Spieltag am 21. Juli 2012 gegen Kickers Offenbach hatte sich Becken die gleiche Verletzung zugezogen und musste monatelang aussetzen. Ob eine erneute Operation notwendig ist, wird sich voraussichtlich in der nächsten Woche entscheiden. Für das (morgige) Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers (14 Uhr, ERDGAS Sportpark) muss Cheftrainer Sven Köhler seine Abwehrkette umbauen. So wird voraussichtlich Jan Benes die Becken-Position einnehmen. Sören Eismann fehlt nach seinem Platzverweis am letzten Spieltag in Erfurt gesperrt.

Von: KS | JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden

Letztes Spiel

Sa, 20.05.17 13:30 Uhr

3. Liga 2016/17, 38. Spieltag

(Holsteinstadion)

KSV Holstein - HFC
3 : 0
Infos

Handelshof Bitterfeld

Unser Partner: Zoo Halle

Zum Fanshop

Zum HFC-Fanshop