Mitgliederinfos
13.03.2014

DOC BARTELS FÜHRT „KUGELBLITZ“ ZU WM-BRONZE

Stolz auf WM-Bronze: Kugelstoßerin Lijiao Gong und Dr. Thomas Bartels. Foto: PRIVAT

Fußball allein reicht nicht - zumindest nicht für HFC-Mannschaftsarzt Dr. Thomas Bartels. Deshalb betreut unser „Doc“ schon seit über zwei Jahrzehnten erfolgreiche Leichtathleten. Die Beispiele Silke Renk und Ilke Wyludda, Olympiasiegerinnen mit Speer und Diskus, kennt in Halle jeder.

Anno 2014 wird Dr. Bartels zum chinesischen Kugelblitz. Klartext: Er ist in der Leichtathletik-Nationalmannschaft Chinas Teamarzt der Werfer. Der erste zählbare Erfolg kam am Wochenende bei der Hallen-WM in Sopot (Polen). Dort holte Lijiao Gong (25) Bronze im Kugelstoßen.

„Dabei stand Sopot gar nicht auf dem Wettkampfplan, als Gong im Januar nach Halle kam“, sagt Dr. Bartels. „Doch gemeinsam mit Trainer Gerhard Böttcher haben wir sie erfolgreich aufgepäppelt.“ Lijiao Gong bleibt jetzt noch zwei Wochen in Halle. Dr. Bartels: „Vielleicht kann ich sie ja überreden, mal mit zum Fußball zu kommen. Das Heimspiel gegen Borussia Dortmund II würde passen.“

Von: KS | JS

Teile diesen Artikel mit Deinen Freunden